Zum Inhalt springen

Die geläuterte Mücke


Wilde Rose

Empfohlene Beiträge

Einstmals eine dürre Mücke,

in den Augen hungrig Glut,

Ausschau hielt mit List und Tücke

nach besonders jungem Blut.

 

Und so schwirrte sie zur Schule

um zu lauern höchst gemein

unterm Schultisch von der Jule

auf ein zartes Kinderbein.

 

Doch in ihrem Blutbegehren

leider nicht bemerkte sie,

dass dort unten tat verkehren,

ausgedient, ein Kaugummi.

 

Uns schon blieb sie darin hangen,

Zappeln half ihr nicht und Schrei'n,

klebrig war sie eingefangen,

festgezurrt das Mückenbein.

 

Oh, entsetzlich war ihr Fluchen

und mit wilden Turnereien

tat verzweifelt sie versuchen,

sich vom Kleben zu befreien.

 

Durch das ganze Rumgeruder

bildeten sich luftig Gase

und der ausgekaute Bruder

wuchs heran zu einer Blase.

 

Doch er hielt nicht stand dem Drucke,

plötzlich platzte er entzwei,

und da war mit einem Rucke

auch die Mücke wieder frei.

 

Entkommen aus der misslich Lage

sie dem Himmel nun zum Dank

seit dem schicksalhaften Tage

nur noch Regenwasser trank.

 

 

 

229124

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 3
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.