Zum Inhalt springen

ne blau_beerige Hymmne an Francesco Gott’s Elegie


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 3
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Hallo Frank,

 

um in Francesco Petrarcas Ich-Welten einzudringen braucht es wohl mehr Zeit als ich aufbringen kann.

So überlass ich es gern dem LI sich am göttlich Glühenden die Finger zu verbrennen und ruf lieber die Feuerwehr: Tatütata!

 

LG

Perry

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

-

... ne blau_beerige Hymmne an Francesco Gott’s Elegie

 

ICH und will's ja, tu's, so göttlich schreibenen ./ leb noch

Lebenen. Ach, du mein glüh_Holz ... tata taaa, eine Leib(e)

 

-

Hallo Frank,

 

um in Francesco Petrarcas Ich-Welten einzudringen braucht es wohl mehr Zeit als ich aufbringen kann.

So überlass ich es gern dem LI sich am göttlich Glühenden die Finger zu verbrennen und ruf lieber die Feuerwehr: Tatütata!

 

LG

Perry

Hallo Perry,

 

Hach, würde ich mich nie getrauen, solch eine selbstverliebte Hymne an Pertrarca zu richten, widmen sagen wir, mein Protagonist heißt tatsächlich Francesco Gott ... obwohl, die Sache mit dem Verglimmen in der unerreichbaren Liebe, war ja P's lyrisches Sinnen aprior ... als wär er tatsächlich jener 'Laura' en passant einmal begegnet, war sie fortan seine lyrische Sehnsucht ... schuf er darin mehr und mehr ihr Gesicht, so haarfein konturt ...

 

Gruß Dichtel ...

 

-

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

-

... ne blau_beerige Hymmne an Francesco Gott’s Elegie

 

ICH und will's ja, tu's, so göttlich schreibenen ./ leb noch

Lebenen. Ach, du mein glüh_Holz ... tata taaa, eine Leib(e)

 

-

So überlass ich es gern dem LI sich am göttlich Glühenden die Finger zu verbrennen und ruf lieber die Feuerwehr: Tatütata!

.... aber doch wohl nicht ohne dir vorher eine Blaubeere zu stibitzen, lieber Perry. ;-)

 

LG Luise

Die Sache mit den Blaubeeren ./ sind sie doch u.a. jener lyrische Grund für dieses Stück ... vielleicht jener innere Smack generell für eine hommage an einen Gedanken, vielleicht , :-) ...

 

LG Dichtel

 

-

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.