Zum Inhalt springen

Worte


Jessi Richter

Empfohlene Beiträge

  • Antworten 2
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Tage

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Hallo Jessi Richter,

 

dein Gedicht 'Worte' gefällt mir.

So wie ich es lese, denkst du hier über die Wirkung von Worten nach, die

wir oft gedankenlos, formelhaft, vorschnell etc. sprechen. Doch einmal

gesagt, sind sie gesagt und können nicht mehr 'gelöscht' werden ...

 

Kleinigkeiten, die mir aufgefallen sind:

 

'verletzen' ist doppelt

'voller Lügen'

Jede deiner Zeilen sagt mir, was Worte tun / tun können. Lediglich hier

weichst du von dieser Linie ab: '(Worte) lügen' oder '(Worte) sind

voller Lügen' wäre m.E. stimmiger.

 

Mein Fazit: Ein gutes Gedicht, das zum Nachdenken anregt.

Jessi Richter, ich habe dein Gedicht gern gelesen.

 

LG

Berthold

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.