Zum Inhalt springen

Monadentanz


MaryPoppins

Empfohlene Beiträge

Des Wartens stille Grausamkeit

Vereint mit Sehnsucht ohnegleich

Ungeduld sich legt aufs Menschenkleid

Jeder Woche Alltag mühsam nur verstreicht

 

Wie aus Sternenstaub die Seele gleitet

Hinfort des nächtens in die Weiten

Die Flügelchen zu Flügeln ausgebreitet

Meine andere Seele suchend in allen Breiten

 

 

Bis an die Grenzen des Verstandes gedacht

Monaden in Verbindung aneinandergereiht

Mag nicht mehr nur begegnen des nachts

Mein Lieblingsmensch, bist Du nun aufgewacht?

 

 

MaryPoppins

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 9
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Heute wird ja mit Wörtern um sich geschmissen ~.~

Monaden, Khaibit... zum Glück gibts googel.

 

Hast uns ja ganz schön warten lassen *tadel* :wink:

Inhaltlich finde ich dein werk gut gelungen. Sehr schön umgesetzt, aber Metrisch stolpere ich ab und zu weil deine Verse (gerade in der ersten Strophe) immer länger werden. Das könnte man noch glattbügeln.

 

lg Torsul

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Torsul,

 

 

danke für die Kritik!

 

Hm, ja etwas holperig ist es und dabei ich habe schon verkürzt... :lol:

 

Aber dieses Gedicht erhaschte mich soeben hier im Büro völlig unerwartet als regelrechter Input; ich war selbst erstaunt...

 

Ja, ich schreibe nicht wirklich oft, aber sei Dir gewiss:

 

ich lese hier sehr, sehr oft

 

Nur wird es leider aufgrund dieser dämlichen Spams immer lästiger....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Onkie,

 

nein, ich denke nicht, dass der Begriff zur allgemeinen Allgemeinbildung gehört....

 

Es gibt diesen Begriff wohl auch in der Biologie, aber ich meinte die philosophisch-metaphysische Monade.

 

Gesehen als "heilige Einheit", die Dreieinigkeit, beseelte Punkte, Kraftzentren, die die Seele ausmachen, sprich eine Art Ursubstanz, die die Fähigkeit der Empfindung besitzt.

 

Nicht wirklich einfach zu erklären. Ich denke, dieser Begriff ist eher "erfühlbar".

 

Zur näheren Erläuterung, falls es Dich tiefergehend interessiert, hier mal ein Link aus Wikipedia:

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Monade_%28Philosophie%29

 

Ich hoffe, ich konnte helfen....

 

Alles Liebe,

MaryPoppins

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde Moande mit subastanzielle Grundeinheit übersetzen. In der Biologie ist es ein Begriff für Einzeller, die Kleinsten Lebewesen, so gesehen die auf ein minimum des nötigen reduzierten Existenzen.

Im Philosophischen wird es als Grundbaustein von soetwas wie der Seele beschrieben wenn ich mcih nicht irre.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

huhu,

danke für die erklärung. hier was mir auffiel:

warum nicht: Ungeduld legt sich aufs Menschenkleid ?

warum nicht: Jede Woche Alltag mühsam nur verstreicht

oder: Jede Woche Alltag verstreicht nur mühsam

??

Des Wartens stille Grausamkeit

Vereint mit Sehnsucht ohnegleich

Ungeduld sich legt aufs Menschenkleid

Jeder Woche Alltag mühsam nur verstreicht

warum unreine Reime?

 

Wie aus Sternenstaub die Seele gleitet

Hinfort des nächtens in die Weiten

Die Flügelchen zu Flügeln ausgebreitet

Meine andere Seele suchend in allen Breiten

im letzten Vers holperts sehr stark wegen der betonten Silbe am Anfang

 

Bis an die Grenzen des Verstandes gedacht

Monaden in Verbindung aneinandergereiht

Mag nicht mehr nur begegnen des nachts

Mein Lieblingsmensch, bist Du nun aufgewacht?

Der Klang am Ende ist ein wenig grob.

Warum der Bruch des Reimschemas?

lg

Onkie IIV

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ihr Lieben,

 

@kleine Bärin: von Herzen gerne! :wink:

 

Hm Onkie, ich kann Dir Deine Fragen leider nicht beantworten, da ich mir bei dem Gedicht nicht allzu viele Gedanken gemacht habe. Ich achte nicht wirklich auf irgendwelche Regeln etc.

 

Die Gedichte fließen einfach aus mir heraus....

 

Sorry...

 

LG

MaryPoppins

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.