Zum Inhalt springen

Unendlichkeit


MaryPoppins

Empfohlene Beiträge

Angstvolle Zweifel durch Vertrauen ersetzt

Nach und nach, ganz langsam und behutsam

Bin so rastlos, so ruhelos, mit Tränen benetzt

Umgeben von Menschen und doch recht einsam

 

Loslassen vom Wollen was mir unmöglich scheint

Gar zeitlos fand ich Dich noch in jedem Leben

Gefolgt der Bestimmung waren wir immer vereint

In Göttlichkeit sich Richtung Unendlichkeit erheben

 

Geduld zu haben meine Seele sich sträubt

Nicht versteht worin der Zwecke wohnt

Von Erinnerung und Gefühl tief betäubt

Der Liebe Wahrheit nur in der Seele wohnt

 

 

LG

MaryPoppins

 

(jajaja, ich weiß, holpert wieder....sorry... :lol: )

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 5
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Joa ein bissel holpern tuts, aber es geht noch :wink:

Die erste Strophe finde ich gut, habe ich nichts auszusetzen... bis auf die Kleinigkeit das du jeden neuen Vers groß beginnst obwohl am vorherigen Versende keine beendende Interpunktion ist. Aber egal, ich breche auch gern die Fesseln :mrgreen:

 

Strophe 2 ist nicht so schön.

"Loslassen vom Wollen was mir unmöglich scheint"

--> Ich würde hinter Wollen ein Komma setzen, allein des Verständnisses halber.

 

"Gar zeitlos fand ich Dich noch in jedem Leben "

--> is ok

 

"Gefolgt der Bestimmung waren wir immer vereint"

--> Was hälst du von "Der Bestimmung folgend waren wir immer vereint" ?

noch besser fände ich "unserer Bestimmung folgend waren wir vereint"

 

"In Göttlichkeit sich Richtung Unendlichkeit erheben "

--> Die Göttlichkeit mag ich hier nicht so gern :-k aber das ist auch Geschmackssache.

Ich würde es aber umformulieren: "um uns in Unendlichkeit zu erheben"

Damit hätte es auch einen klareren Bezug zum vorherigen Vers.

 

Der letzte vers kommt auch nicht an den ersten ran. Vorallem hier klingen die Reime so erzwungen.

Allerdings krieg ich es auch nicht hin das so umzustellen das es anders klingt. Ich würde die Strophe wesentlich verändern und andere Reime nutzen, ungefähr so:

 

"Mir sträubt sich vor Geduld die Seele

die nicht versteht worin der Zwecke wohnt

Gefühl und Erinnerung engen die Kehle

nur der Liebe Wahrheit noch die Seele schont"

 

Das ist zwar auch nicht zum jubeln aber was besseres fiel mir spontan leider nicht ein :oops:

 

 

hoffe das Hilft dir ein wenig

lg Torsul

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Torsul,

 

herzlichen Dank für die konstruktive Kritik!

 

Aber verzeih mir bitte, wenn ich Deine Vorschläge zwar beherzige, sie aber in meinem Gedicht nicht einbringen werde, denn Gedichte sind für mich direkte Aussprachen der Seele und wenn sie holpern, dann ist es auch ein Ausdruck der jeweiligen Seelenverfassung.

 

Würde ich Deine Vorschläge in mein Gedicht einbringen, so wäre es nicht mehr "mein" Gedicht.

 

Aber ich werde in Zukunft versuchen, die Holperigkeit in meiner Seele auszubügeln... :lol:

 

LG

MaryPoppins

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hei, Mary Poppins, also auch wenn deine Gedichte aus der Seele kommen und darin absolut viel Gefühl enthalten ist, solltest du mal darüber nachdenken ob man sie nicht doch auch in eine Form bringen kann in der sie nicht holpern.

Der Inhalt ist das was das Gefühl ausmacht, die Bilder die man mit Worten malt, aber doch nicht die Form- sorry, aber so ist es halt mal und ich schreibe all meine Werke aus dem Herzen und dem Bauch.

Ansonsten find ichs nicht schlecht, dein Werk :wink:

Alles Liebe

Angel

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.