Zum Inhalt springen

Honigsporen


jupiter

Empfohlene Beiträge

Vergangene Tage durchkämmten das Land,

der Moment ergießt sich im Tal,

dahinter verbirgt sich noch unbekannt,

die Zukunft im Waldlichtungsstrahl.

 

Verwildert aufregend berührt nun Laub,

Sporen der Seele am Grund vom Farn,

modrig und trocken klebt schultertreu Staub,

mischt sich mit Blattwerk und Spinnengarn.

 

Erfahrene Schätze gesichert im Netz,

die Fallen der Geister entdeckt,

gesinnt sich wie Honig zum Meister Petz,

die Weisheit im Humus versteckt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 5
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Hoffe auf die Gnade der Mods löschen kannst du es jetzt nicht mehr :wink:

mit der edit funktion oben rechts an jedem deiner Postings kannst du aber dein Gedicht durch irgendeine aussage wie "..." ersetzen und es dann nochmal in einem extra Thread posten. Hier weigere ich mich aus Rücksicht auf jupiter deines zu kommentieren.

 

lg Torsul

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.