Zum Inhalt springen

Nie wieder Sex


Empfohlene Beiträge

Ich betrachte Bahnfahren als eine Art Mutprobe. Dabei bin ich durchaus kontrolliert. Fast schon ein Kontrollfreak. Ohne Platzreservierung läuft gar nichts.

Fensterplatz. Da richte ich meinen Blick hinaus in die Welt. Hinaus aus der Enge des Waggons, den zugewiesenen Platz vergessend. Mein Verbündeter ist meine Blase. Ich fahre von Hamburg nach Frankfurt am Main, ohne das WC aufsuchen zu müssen. In zwei Drittel der Fälle sitzt ein unbekannter Mann neben mir auf dem Gangplatz. Insbesondere wenn ich – als Unternehmensberaterin – früh losmuss. Und so entsteht eine Säule der Erfahrung mit Männern. Über Gerüche wäre allein schon ein Roman zu schreiben. Von Kölnisch Wasser bis Restsperma ist alles dabei. Frauen haben den besseren Geruchssinn, sagt man. Oh ja. Warum nur hat sich der liebe Gott nur das Testosteron ausgedacht?

Nun gut. Letzten Donnerstag war ich wieder unterwegs.

 

Ich war sicher tief in Gedanken. Eine PowerPoint-Präsentation eines Kollegen sollte überarbeitet werden. Es war einer der heißesten Tage 2019. Ich schaute aus dem Fenster und betrachtete die vertrockneten Felder und Wälder.

 

So bemerkte ich anfangs gar nicht, dass ein Mann neben mir saß. Ich wechselte auch nur sehr kurz den Blick vom Fenster zum Nebenmann.

Und war elektrisiert.

Ich sah zunächst nur das Buch, das er las. „Bad Feminist“ von Roxane Gay. Dann sah ich seine Hände. Seine Finger waren schmal, ob sein Ringfinger früher mal einen Ring trug, war nicht ganz klar. Die Haut erschien nur ein wenig heller. Dunkle Härchen wuchsen aus den Fingergliedern, doch keineswegs wild, sondern merkwürdig gepflegt. Ihn anzublicken war jetzt nicht angesagt.

 

Mein Blick richtete sich nach unten, dann leicht seitlich. Er trug eine sandfarbene, leichte Stoffhose. Kurz wanderte mein Blick über seinen Schritt. Ich stutzte und wendete den Kopf wieder Richtung Fenster. Was war das? Hatte der Mann eine Erektion? Oder?

Dann kam der Riss. Die Kopfschmerzen setzten ein. Meine Augen geschlossen, spürte ich die Beklemmung. Die Erinnerung war wieder da. An Ulrich.

Im deutschen Sprachraum leisten wir uns nur ein Wort für ein ganzes Universum aus Verletzungen. Vergewaltigung. Ein Universalwort für alles. Ich weiß auch nicht, ob mich Ulrich im streng juristischen Sinne vergewaltigt hat. Er hat mir meine Träume von der Liebe gestohlen. Durch komplette Abwesenheit von Zärtlichkeit. Wie er mit hochrotem Kopf Schopenhauers Welt als Wille verkörperte, in mich eindrang, blind und taub.

Reflexartig greife ich meinen Kopfhörer. Chopins Etude Op. 25 No.11 beruhigt mich. Winter Wind. Ich halte die Augen geschlossen. Atme langsam ein und aus.

Ich harre so lange aus, wie es geht.

Ach ja, da war doch der interessante Mann neben mir. Ich möchte sein Gesicht sehen. Mutig sein. Zurück ins Leben.

Er ist weg.

 

Wie ein Luftkissenboot bewegt sich meine linke Hand über den nunmehr leeren Sitz.

Ich spüre, dass mich Lust erfasste. Nun gehe ich doch zur Zugtoilette.

Der Geruch von Urin lässt mich alles vergessen. Einfach nur Fleisch sein. Meine Finger wissen, was sie zu tun haben.

 

Nie wieder Sex.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 0
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Tage

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.