Zum Inhalt springen

Wehferne


Petra Pan

Empfohlene Beiträge

Durch Nebel der Unvernunft

leiten lassend allein

von der Körper Klang

 

Der Tag ist matt umwölkt

sternenglatt erstrahlt die Nacht

das Grau des Tages versickert sanft.

 

Die Zeichen stehn auf Frühlingsturm

Das Herz und des Landes

Verstand ereilend.

 

Wohin die Wege führen

sind Wunden zu kühlen

an der Lebenslüge Unterfang scheidend.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 4
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

.. ! Bald ..

 

 

Süsse Sehnsucht ..

 

fliesst.. singt nun durch mich.

 

Der Sonnenplanet er erinnert an Dich

ach so lieblich in diesen Tagen

 

erspühre.. von Kopf bis Fuss.

 

Süsse Lebenslust ..

 

 

.. ! Bald ..

 

Also bis auf 4 Punkte ist es jetzt ja doch gleich ~.~ Du schaffst mich manchmal echt :lol:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.