Zum Inhalt springen

Der Feind


Countrygirl

Empfohlene Beiträge

Anfangs bemerkt es niemand.

Selbst du spürst nicht die drohende Gefahr.

Es schleicht sich gemächlich an

und nistet sich in dir ein.

 

Langsam findest du Gefallen daran.

Lässt zu, dass es sich einnimmt.

Es fühlt sich gut an

und jeder tut es auch.

 

Keinen lässt du an dich heran.

Denkst, wir würden es nicht merken.

Doch dein Geruch, und deine Persönlichkeit verraten,

dass es dich beherrscht.

 

Ohne es fühlst du dich angreifbar.

Kannst dein Zittern nicht verbergen,

keinen sinnvollen Gedanken

zu verständlichen Sätzen formen.

 

Holt dich dein Umfeld ein,

versucht dich aus der Schlinge zu ziehen,

baust du nur eine Mauer um dich auf,

die schwer zu erklimmen ist.

 

Obgleich es dir egal scheint,

ist es uns aber nicht.

Schlaflos liegen wir mit deinem Problem wach

und finden keine Ruh’.

 

Leicht drängend, wenn es nicht da ist,

zwingen dich deine Gedanken dazu.

Kannst es immer weniger verbergen,

da die Zeichen für alle deutlich sind.

 

Siehst du, wie alle sich von dir wenden.

Dass deine Schwäche, euch trennt.

Merkst nicht, wie der falsche Freund

einen Keil zwischen euch treibt.

 

Umgeben von Unverständnis,

drängt das Verlangen dich dazu.

Kannst ihm nicht standhalten

und lässt dich von ihm auffangen.

 

Chaotischer wird’s in deinem Kopf.

Ein völliges Durcheinander umgibt dich.

Berge von Müll türmen sich neben dir auf

und drohen einzustürzen.

 

Hilflos und einsam fühlst du dich,

kennst keinen Ausweg.

Völlig verloren versinkst du darin

und stürzt ab.

 

Tatsächlich erdrückt es dich so sehr,

dass du es loswerden willst.

Bist bereit Hilfe anzunehmen

und dich dem Feind zu stellen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 4
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Das Problem bei alkoholkranken ist, dass sies selber nicht merken, weils ja keine Droge ist.

Und nur wenn mans selber merkt dass man mit Alkohol ein Problem hat, dass man zu regelmäsig und viel zu viel trinkt, kann man sich selbst helfen, aber ich wünsch es deinem Bekannten das ers merkt.

Alles Liebe

Angel

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.