Jump to content
Carry

Wolkenwanderer

 ≈ Lesezeit: 6 Minuten

Empfohlene Beiträge

Hallo Carry,

 

ich denke, Dein sinnvolles Gedicht wird viele ansprechen, die jetzt, anlässlich der Corona-Pandemie, nicht mehr verreisen können.

 

Schöne Grüße und alles Gute Dir und Deiner Familie,

Kastanienblüte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 23.3.2020 um 18:19 schrieb zoe:

Hallo Carry,

 

viel Sehnsucht und Fernweh spricht aus deinen Zeilen, habe deine poetischen Bilder sehr genossen.

 

LG, zoe

Hallo Zoe,

 

Ja, manchmal packt mich das Fernwehnoch , früher bin ich oft unterwegs gewesen und habe Urlaube in Andalusien verbracht, heute geht das, aus verschiedenen Gründen nicht mehr. es macht mich froh, wenn dir mein Wortbild gefallen hat.

:classic_smile:

Lieben Gruß

Carry

Am 23.3.2020 um 19:21 schrieb Kastanienbluete:

Hallo Carry,

 

ich denke, Dein sinnvolles Gedicht wird viele ansprechen, die jetzt, anlässlich der Corona-Pandemie, nicht mehr verreisen können.

 

Schöne Grüße und alles Gute Dir und Deiner Familie,

Kastanienblüte

Hallo Katanienblüte,

 

in der Tat macht dieses schreckliche Virus uns das Leben jetzt besonders schwer. Nicht nur, dass man nicht mehr verreisen kann, man muss jetzt auch noch daheim bleiben, jetzt wo der Frühling endlich angetrabt kommt.

Und man weiß noch gar nicht ,wie lange das noch dauern mag.

Zum Glück habe ich einen Balkon, wofür ich doch sehr dankbar bin und in den Blumenkästen leuchten schon die Primeln.

 

Für dich und deine Lieben wünsche ich ebenfalls alles Gute.

Bitte bleiben Sie gesund.

 

Derweil Liebe Grüße

Carry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr schöne Zeilen, liebe Carry, die zum Träumen und Verweilen einladen. Ich schaue gerne in den Wolkenhimmel, da passieren oft wunderbare Dinge, wie du sie hier beschrieben hast.

 

Liebe Grüße, Letreo

 

 

bearbeitet von Letreo71

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

liebe carry,

 

auch ich bin eine wolkenguckerin und liebe es, die verschiedenen formen zu deuten oder ihre farbspiele zu bewundern. die sehnsucht, mit den wolken zu reisen, hast du in deinem gelungenen gedicht sehr gut transportiert.

 

als ich klein war, habe ich mir oft gedacht, dass ich, wenn ich mal sterbe, eine wolke werde und dann mit den anderen wolken um die welt ziehe und von dort oben aus alles beobachten kann. wahrscheinlich habe ich den spruch *du kommst in den himmel* dahingehend interpretiert.

 

lg

sofakatze 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Carry,


ich finde, dein Gedicht 'Wolkenwanderer' ist sehr hübsch geworden.
Die genaue Beobachtung der Wolken und ihre bildhafte Umsetzung in Verse finde ich rundum gelungen. Von der ersten ...
 

Am 23.3.2020 um 17:33 schrieb Carry:

An einem Frühlingsmorgen

der Himmel ist noch weit

gehen Wolken wandern

allein oder zu zweit


... bis zur letzten Strophe.

Am 23.3.2020 um 17:33 schrieb Carry:

Der Wind singt alte Weisen

spielt mit den Schleierfeen

würd gern mit ihnen reisen

und fremde Länder sehn


Zum guten Schluss noch eine wohldosierte Prise Fernweh und fertig ist ein feines Gedicht. 

:thumbsup:

Ich habe es sehr gern gelesen und genossen.

LG, Berthold 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 25.3.2020 um 22:00 schrieb Letreo71:

Sehr schöne Zeilen, liebe Carry, die zum Träumen und Verweilen einladen. Ich schaue gerne in den Wolkenhimmel, da passieren oft wunderbare Dinge, wie du sie hier beschrieben hast.

 

Liebe Grüße, Letreo

Danke sehr, liebe Letreo,

es gibt auch einen Song über wandernde Wolken *Ich schau den weißen Wolken nach und fange an zu träumen*

Und ich sehe auch gerne dem Wolkenwandern zu, wenn ich zur blauen Stunde der Ruhe hinauf zum Himmel schaue.

Sobald wie möglich werde ich das auch wieder machen.

Lieben Gruß derweil

Carry

Zitat

 

 

Am 25.3.2020 um 22:32 schrieb sofakatze:

liebe carry,

 

auch ich bin eine wolkenguckerin und liebe es, die verschiedenen formen zu deuten oder ihre farbspiele zu bewundern. die sehnsucht, mit den wolken zu reisen, hast du in deinem gelungenen gedicht sehr gut transportiert.

 

als ich klein war, habe ich mir oft gedacht, dass ich, wenn ich mal sterbe, eine wolke werde und dann mit den anderen wolken um die welt ziehe und von dort oben aus alles beobachten kann. wahrscheinlich habe ich den spruch *du kommst in den himmel* dahingehend interpretiert.

 

lg

sofakatze 

 

Hallo Sofakatze,

 

dein Nick liest sich richtig schön und geschmeidig. 😈

 

Es freut mich, wenn  du auch gerne in den Himmel schaust und dir deine Fantasie schöne Bilder malt

und deine Kindheitserinnerung ist ja allerliebst.

 

Aber bitte, nur nicht wie Hans Guck in die Luft.uuuuiii

 

Danke für deinen lieben Kommentar,viele Grüße,

Carry und Katze Mika:hiya:

 

 

 

Am 27.3.2020 um 14:48 schrieb Berthold:

Hallo Carry,


ich finde, dein Gedicht 'Wolkenwanderer' ist sehr hübsch geworden.
Die genaue Beobachtung der Wolken und ihre bildhafte Umsetzung in Verse finde ich rundum gelungen. Von der ersten ...
 


... bis zur letzten Strophe.


Zum guten Schluss noch eine wohldosierte Prise Fernweh und fertig ist ein feines Gedicht. 

:thumbsup:

Ich habe es sehr gern gelesen und genossen.

LG, Berthold 

Lieber Berthold,

 

wie sehr es mich doch freut, wenn du das kleine Gedichtlein für gelungen hältst.:classic_smile:

 

Da kann man gerne allein den Wolken nachschauen oder auch zu zweit. Als mein Freund und Nachbar Peter noch lebte, haben wir das , bei einem Jagertee an Sommerabenden oftmals zusammen getan und uns erzählt, was wir gerade aus den Wolken erkennen wollten.

Gedanken zur Blauen Stunde.

Ich danke dir für deine Rückmeldung.

Liebe Grüße

Carry

bearbeitet von Carry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Starte die Unterhaltung !

Du kannst jetzt ein Gedicht einstellen und dich später registrieren. Wenn du ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto ein Werk einzustellen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Kurzgeschichten & Gedichte


Veröffentliche kostenfrei Gedichte, Lyrik und Geschichten.

Wir sind stolz auf jeden einzelnen davon, denn jeder Mensch ist ein Teil unserer Gemeinschaft.
Die Lese und Autoren Gemeinschaft, das ist der Gedanke der bewegt, zählt und das Leben auf Poeten.de erst lesenswert macht.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.