Jump to content

Zur Abstimmung, für die Feder des Monats #5, kommst du den folgenden Link <<ABSTIMMUNG #5>>
Die eingesendeten Werke findest du hier

Stimmenvergabe - Jedes Mitglied darf ab sofort 3 Stimmen vergeben, aber nicht für sich selber abstimmen

Abstimmungszeitraum - Die Stimmengabe erfolgt zwischen dem 24.05.2020 20:30 Uhr - 31.05.2020 20:00 Uhr
Abstimmen darf jeder, auch wenn kein Werk für den Wettbewerb eingereicht wurde. 
Die Auswertung der Ergebnisse findet direkt im Anschluss automatisch statt.

Der Autor / die Autorin mit den meisten Stimmen gewinnt den Monatswettbewerb.

Empfohlene Beiträge

Freund des Hauses

 

Die Pandemie hemmt den Humor
der traut sich gar nicht mehr hervor -
er sitzt ganz traurig in der Ecke
bewegt sich nur wie eine Schnecke

 

Komm da raus, du kleiner Schatz
nimm dort auf dem Sofa Platz -
lass uns wieder fröhlich lachen
und so manche Späße machen

 

Wir brauchen dich in dieser Zeit
unser Weg ist noch so weit -
ohne dich geht gar nichts mehr
und die Welt ist öd‘ und leer

 

17.04.20
© alterwein


 

  • Gefällt mir 3
  • wow... 1
  • Schön 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb alterwein:

Die Pandemie hemmt den Humor

 

Also alterwein, nur mal so nebenbei
bei mir ist da nix gehemmt….:whistling:

 

vor 13 Minuten schrieb alterwein:

und so manche Späße machen


…ansonsten kann ich deinen Appell nur unterstützen :attention:
Sehr gerne gelesen und für gut befunden! :attention:
 

grüßend Freiform

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich finde auch, alterwein, der Humor darf

uns nicht verloren gehen, gerade wenn alles beschissen ist,

der soll ruhig auf dem Sofa Platz nehmen.

 

Schöne Zeilen!

 

Liebe Grüße

Lotte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Abend Freiform,

es freut mich, dass du keine Hemmungen 😀 hast
 

Danke für deine Unterstützung

 

n Gruß

alterwein  🍷

Hallo Lottr,

 

den Humor dürfen wir nicht vertreiben - er ist lebensnotwendig in unserer Zeit.

 

Bedanke mich fürs Lesen

Lieben Gruß

alterwein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Allerdings, liebe Alterwein,

 

ohne Humor geht gar nichts, und manchmal muss man sich schon wundern, wo der sich überall versteckt und kaum denkt man mal nicht dran, erwischt er einen von links hinten und mitten hinein in die Lachmuskeln.

 

Liebe Grüße

Wackeldackel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Starte die Unterhaltung !

Du kannst jetzt ein Gedicht einstellen und dich später registrieren. Wenn du ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto ein Werk einzustellen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer schaut sich die Seite an!

    Keine registrierten Autoren online.

Kurzgeschichten & Gedichte


Veröffentliche kostenfrei Gedichte, Lyrik und Geschichten.

Wir sind stolz auf jeden einzelnen davon, denn jeder Mensch ist ein Teil unserer Gemeinschaft.
Die Lese und Autoren Gemeinschaft, das ist der Gedanke der bewegt, zählt und das Leben auf Poeten.de erst lesenswert macht.

Netzwerke und Freunde

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.