Jump to content

Zur Abstimmung, für die Feder des Monats #5, kommst du den folgenden Link <<ABSTIMMUNG #5>>
Die eingesendeten Werke findest du hier

Stimmenvergabe - Jedes Mitglied darf ab sofort 3 Stimmen vergeben, aber nicht für sich selber abstimmen

Abstimmungszeitraum - Die Stimmengabe erfolgt zwischen dem 24.05.2020 20:30 Uhr - 31.05.2020 20:00 Uhr
Abstimmen darf jeder, auch wenn kein Werk für den Wettbewerb eingereicht wurde. 
Die Auswertung der Ergebnisse findet direkt im Anschluss automatisch statt.

Der Autor / die Autorin mit den meisten Stimmen gewinnt den Monatswettbewerb.

Empfohlene Beiträge

Hallo Rhoberta,

ein schönes Gedicht über die Erschaffung eines selbigen Werkes. Ich finde die (Selbst)ironie, die manchmal mitschwingt, sehr erfrischend.

vor 2 Stunden schrieb Rhoberta:

Keine Ahnung wie das geht
Handwerk ist, was mir wohl fehlt
doch im Herzen schwingen Zeilen
ich will sie mit andren teilen

Und letztendlich führst du die Dichtkunst auf das einzig Notwendige zurück:

vor 2 Stunden schrieb Rhoberta:

Doch ein wahrer Künstler ist
der sich löst und dann befreit
Worte zu Gedichten bindet
denn ein Herz ist auch gescheit

 

Die beiden Zitate zeigen auch den einzigen Kritikpunkt, der mir zu deinem Gedicht einfallen würde; es hätte etwas prägnanter sein können. Einige Motive wiederholen sich nämlich, ohne wirklich neue Nuancen zu schaffen. Ich denke, auch in vier, fünf Strophen hätte man den Inhalt gut übermitteln können.

Dennoch gern gelesen

LG Cheti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rhoberta,

 

anders als Cheti, halte ich eine Straffung nicht für notwendig.

Auf jeden Fall, beim Lesen hatte ich nicht das Gefühl.

Lustig und lehrreich finde ich dein Gedicht.

Merci

Mr. C.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Lena, danke Dir und ich freue mich sehr, dass Dir dieses lange Gedicht gefällt.

 

Hallo Cheti, Danke für Deinen ausführlichen Kommentar, Deine lobenden Worte und für die konstruktive Kritik.
Du hast recht, dass es in seiner Länge keine wirklich neuen Nuancen schafft, aber ich kann dieses "Wortgeschwader" nicht kürzen...

 

Hallo Carlos, Dankeschön und freut mich, dass Du das Gedicht nicht kürzen würdest. Ich bin sehr froh, über den Austausch und finde die manchmal unterschiedlichen Eindrücke und Bewertungen spannend und bereichernd.

 

Hallo Skalde,
ein Dankeschön fürs Lesen und Loben meines Taktgefühls.

 

HG Rhoberta

An alle meinen Dank für die Likes. Ich bin begeistert, dass Euch die Länge des Gedichts nicht davon abgehalten hat, es zu lesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rhoberta,

wunderbar zu Papier gebracht, es gefällt mir ausgesprochen gut,

so ist es, was aus der Feder fließt, muss raus, auch, wenn man

sein Handwerk hin und wieder nicht  vollständig stilgerecht beherrscht,

es erfordert die nötige Toleranz gegenüber dem Schreiber.

 

Liebe Grüße

Lotte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lotte,

vielen Dank. Ich freue mich sehr.

Ich habe mal provokant😉 geschrieben:

Ich muß nicht wissen

wie es geht

Hauptsache

ich kann es...

😅

Und wie Du sagst, Toleranz und Achtung, vor jedem der schreibt.

Deswegen ist dieses Forum so wunderbar.

 

HG Rhoberta

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Starte die Unterhaltung !

Du kannst jetzt ein Gedicht einstellen und dich später registrieren. Wenn du ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto ein Werk einzustellen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer schaut sich die Seite an!

    Keine registrierten Autoren online.

Kurzgeschichten & Gedichte


Veröffentliche kostenfrei Gedichte, Lyrik und Geschichten.

Wir sind stolz auf jeden einzelnen davon, denn jeder Mensch ist ein Teil unserer Gemeinschaft.
Die Lese und Autoren Gemeinschaft, das ist der Gedanke der bewegt, zählt und das Leben auf Poeten.de erst lesenswert macht.

Netzwerke und Freunde

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.