Jump to content
Hayk

Suche nach dem Sinn des Lebens

 ≈ Lesezeit: 2 Minuten

Empfohlene Beiträge


Wenn du vor tausend Jahren ratlos fragtest:
Oh Mensch, wo willst du hin, wo kommst du her?
Sprach der Schamane: Nur das Wasser sagt es,.
begib dich an das schaumbekrönte Meer
und horch hinaus, belausch die Wogen,
sie plätschern, lassen sich vom Winde leis bewegen,
und dröhnen, wenn Orkane über Wellen fegen.
Was, sag an, hat das Meer dir zugewispert,
was hats gebrüllt, gerauscht, geraunt, geflüstert?

 

          Des Feuers Glut, die Wärme und lodernde Flammen,
          das Prasseln des Holzes und fliegende Funken
          verrieten den Weisen des Volkes so manches Geheimnis.
          So saßen die Alten und Jungen beisammen,
          die gläubigen Blicke in lodernde Flammen versunken.
          Was, sag an, hat Feuers Glut euch Menschen anvertraut,
          wie haben Flammen euch den Weg zu Höherem gebaut?

 

               Heute wissen wir: Gar töricht ist das Unterfangen,
               in Meerestiefen, Feuers Flammen oder Gluten
               zu höchster Weisheit, reiner Wahrheit zu gelangen;
               uns bleibt ein dumpfes, trübes Ahnen und Vermuten.

 

                    Das ist vorbei! So sprechen Astronom und Physikus,
                    der Mensch von heut beherrscht des Wassers Kraft,
                    er nutzt des Feuers große Macht und schafft
                    den Blick in ungeahnte Fernen und zum Schluss
                    vernimmt er in Sphärengesängen mit höchstem Genuss
                    die heimliche Botschaft der Götter und staunt:
                         

                         Was Meere dir flüstern, das Feuer dir raunt,
                         begreifst du beim Weine und fröhlichen Festen,
                         ein williges Mädchen im Arme, am besten.

  • Gefällt mir 2
  • Schön 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Starte die Unterhaltung !

Du kannst jetzt ein Gedicht einstellen und dich später registrieren. Wenn du ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto ein Werk einzustellen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • 26 dFdM - Themenvorschlag

    You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Bitte melde dich an oder registriere dich, um an dieser Umfrage teilzunehmen.
  • Wer schaut sich die Seite an!

    Keine registrierten Autoren online.

Kurzgeschichten & Gedichte


Veröffentliche kostenfrei Gedichte, Lyrik und Geschichten.

Wir sind stolz auf jeden einzelnen davon, denn jeder Mensch ist ein Teil unserer Gemeinschaft.
Die Lese und Autoren Gemeinschaft, das ist der Gedanke der bewegt, zählt und das Leben auf Poeten.de erst lesenswert macht.

Netzwerke und Freunde

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.