Zum Inhalt springen

DIE QUELLE DES SEINS


Empfohlene Beiträge

Ich suche nach mir, Mitten im Sein,

doch finde Ich mich in der Quelle allein.

Denn was aus mir geworden ist,

war ich doch am Anfang noch nicht!

 

Am Anfang war ich dem Senfkorn gleich.

Jetzt bin ich ein Feld und unsagbar reich.

Ich bringe steht’s neue Körner hervor.

Sie reifen in mich und aus mir empor.

 

Ich bin die Quelle von meinem Fluss,

zu der ich immer zurückfließen muss.

Ich kann nicht schneller als ich bin, sein.

Hab ich mich gefunden sehe ich’s ein.

 

Ich bin der Ursprung von Allem was Ist!

Ohne mich, da gäb es mich nicht.

Ich schaffe Ordnung und Chaos zu gleich.

Ich selbst, bin mein eigenes Himmelreich.

 

Das Licht ist aus mir und in mich geboren.

Um mich zu hören brauch ich keine Ohren.

Ich komme in mich, wann immer ich will.

Ich bin auch mal ruhig, doch nie ganz still.

 

Ich bin aus mir selbst, in mich entstanden,

Ich bin unendlich mal vorhanden.

Ich schuf mich als Himmel und als Hölle,

auf das ich mich stets mit mir selber fülle.

 

Ich konnte mich als Schöpfer nicht sehen

Ich schickte mich als Sohn zum verstehen.

Ich sagte mir selber wer ich bin,

doch verstehe erst jetzt den wahren Sinn.

 

Damit ich nie meine Herkunft vergesse,

schuf ich ein Buch mit meiner Adresse.

Ich schrieb es gleich am Anfang hin,

um nicht zu vergessen was „ICH BIN“!

 

Aus mir in mich entstand das Wort

Es war bei mir, so steht es dort.

Das dies dort steht, hat nur einen Sinn:

„ICH BIN,

der ICH BIN!“

***

"ICH BIN DER ERSTE UND LETZTE GEDANKE!"

 

 

entstanden am 26.09.2008

 

L.G.Akasha

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...
  • Antworten 10
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Hallo Vokalchemist!

 

Danke für Deine Meinung.

 

 

 

"Ich bin der erste und letzte Gedanke!"

 

..den letzten Gedanken, würde ich am liebsten löschen, weil er den Sinn des Gedichtes verfälscht.

(Ich denke , das mache ich auch noch, wenn es erlaubt ist.)

 

Mir ging es darum einen Efekt zu erziehlen, das der Leser darüber nachdenkt, was bei jeder Schöpfung Voraussetzung sein muss. Den gleichen Efekt, den ich selbst bei diesen Gedankengängen hatte. Deshalb auch die Wahl des Titels und des Aufbaus. Fast so, wie es bei mir selbst ankam.

Das war die von Dir schonmal erwähnte innere Stimme, die mich darauf brachte.

Wir selbst, schaffen täglich neue Dinge im Geist - also in Gedanken, bevor sie Realität werden können.

Nach dem Motto: "Was du denkst, wird sein!"

Schaffen wir uns, unser Schicksal also ab einem bestimmten Zeitpunkt selbst, allein durch unsere Gedanken?

Ich bin davon überzeugt!

Was wenn der Schöpfer, es ganz genauso gemacht hat?

Reiner Geist, geschaffen aus einem einzigen, dem ersten Gedanken.

Es ist meine Philosophie, die sich durch die Ouantenphysik noch bestätigt.

 

 

 

 

Alles Liebe

Akasha

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

ein schönes werk, wirklich gern gelesen. wäre es nicht so flüssig und würde sich reimen hätte ich wohl nicht die ausdauer gehabt so viele strophen gedanken.

 

und noch besser als das finde ich den gedanken der dahinter steckt und die kurze diskussion, die hier stattgefunden hat. regt wirklich zum nachdenken an und ich bin dankbar dafür.

das werk erinnert mich stark an meine lieblingskünstler von "stillste stund".

wirklich gern gelesen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Black Raziel !

 

Ganz herzlichen Dank, für Deine lieben Worte.

Es freut mich wirklich sehr, das ich Dich mit meinem Gedicht erreicht habe.

Ich bin froh, das Dich die Länge des Gedichtes nicht abgeschreckt hat, weiter zu lesen.

Da ich wohl mehr Denker als Dichter bin, fällt es mir bei solchen Themen eher schwer, mich kurz zu fassen.

Den Dank, gebe ich also gern zurück, dafür das Du Dir Zeit für mein Werk genommen hast.

 

Aber bitte sag mir, was ist "Stillste Stund"?

Hab ich noch nicht gehört.

 

Alles Liebe für Dich und ein schönes Wochenende

Akasha

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

stillste stund ist das geniale projekt eines mannes namens Oliver Uckermann.

seine musik gehört dem genre "neue deutsche todeskunst" an und hat bei den anfängen seiner ein-mann-band eine freundin um unterstützung gefragt, Birgit Strunz. am anfang sollte sie nur mit ihrer stimme untermalen, wurde dann aber schnell fester bestandteil und hat selbst ideen eingebracht und sorgt immer für das "äußere erscheinungsbild", illustriert und alles... während Oliver für die texte und die musik selbst sorgt.

 

ein roter faden, der sich durch alle seine werke zieht, ist die aufgreifung von zitaten und gedanken von Friedrich Nietsche. eine unglaublich geniale konstellation.

vorallem, seit der gründung 2000 aus einer laune heraus haben die beiden 5 alben ganz alleine rausgebracht.

Oliver spielt SÄMTLICHE zu höhrende instrumente selbst ein! am ende überspielt er alles zu genialen musiktiteln zusammen. er ist absoluter perfektionist. und auch die elektroparts programmiert er zu 100% alleine am pc und fügt am ende alles zusammen.

auch für die produktion der alben und alles hat er alles selbst in die hand genommen. doch leider ist das auch der grund, dass es in den vergangenen jahren seit der gründung 2000 noch nie einen liveauftritt gab... weil es ja niemand anderes gibt, der die instrumente spielen könnte und er die sachen nicht vom band laufen lassen möchte.

 

stillste stund ist unglaublich...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Danke für die Antwort, Black Raziel und sorry, das ich mich jetzt erst melde.

Die Technik hat mal wieder versagt :roll:

 

Im Moment fehlt mir leider die Zeit mich damit näher zu beschäftigen,

aber es klingt sehr interessant 8-) und ich werde es nachholen, sobald ich wieder Luft habe.

 

Alles Liebe

Akasha

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Monate später...

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.