Zum Inhalt springen

Liebestrunken


Dyrian

Empfohlene Beiträge

Liebestrunken

Blind vor Liebe greife ich,

Nach Metaphern und Vergleichen,

Suche sammelnd ein Gedicht,

Meine Liebe zu beweisen.

 

Gleich der frischen Frühlingssonne,

Gleich des Mondes Abendschein.

Füllst den Tag mit wilder Wonne,

Taumel träumend nur hinein.

 

Liebe, ach die goldne Leiter,

Dran mein Herz zum Himmel steigt.

Sehnsucht, brennend mein Begleiter,

Mir den Pfad der Liebe zeigt.

 

Über weiße Wolken wandelnd,

Schwebe träumend ich dahin.

Bunt auf Wiesen Zeichen sammelnd,

Geb ich meinem Leben Sinn.

 

Füllst mein Herz mit vollen Farben,

Lässt mich wieder Lichter sehn.

Mit des Dichters guten Gaben,

Suche ich sie zu verstehn.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

inhaltlich ist es ein typisches

Gefühlsgedicht, wie sie wohl

jeder hier schon geschrieben hat...

So recht gut und inhaltlich

finde ich es gelungen,

 

Nur hier stört mich in Zeile 3,

daß dort 9 Silben sind...

 

Liebe, ach die goldne Leiter,

An der mein Herz zum Himmel steigt.

Brennende Sehnsucht, mein Begleiter,

Die mir den Pfad der Liebe zeigt.

 

Es stört mich im Lesefluß

 

Ich würde die Zeile umstellen,

dann würde es nicht stören, wenn eine Silbe

weniger ist:

 

Liebe, ach die goldne Leiter,

An der mein Herz zum Himmel steigt.

Sehnsucht - brennend, mein Begleiter,

Die mir den Pfad der Liebe zeigt.

 

 

LG DAXi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

 

Den Vers mit den vielen Silben ... ja der war mir auch ein Dorn im Auge, aber ich habs dann eben gelassen weil mir nix einfiel ...

Aber ich finde deinen Verbesserungsvorschlag gut, daher hab ich den mal einfach übernommen

 

mfg Dyrian

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Ich bin noch kein Profi, was die Silben betrifft.

Aber irgendwie gelingt es mir oft den Lesefluß

bei zu behalten, auch wenn mal eine Silbe mehr

oder weniger ist ,die mogel ich dann mit rein.

 

Das ist mir bei Deinem Gedicht gut gelungen,

den Reimrhythmus finde ich auch gut.

Die Wortwahl und Umschreibung dieser

Angelegenheit ist für mich eins a.

 

 

m.f.g. ramona

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.