Zum Inhalt springen

Vergänglichkeit des Augenblicks


day dreamer

Empfohlene Beiträge

Memento mori:

 

In immer gleichem Rhythmus, 

rollen die Wellen nach vorne an den Strand. 

Mal in wildem, mal in sanftem Fluss,

küssen sich Meer und Land. 

 

Doch kaum berühren sich sandige Sie und salziger Er

und umspielen frierende Glieder, 

da ist das Spiel schon fast vorbei. 

Er verglüht und kommt nie wieder. 

 

Der Eintagsfliege bleibt nur ein einziger Tag;

gefühlt nur ein Moment, 

der verglüht wie die Sonne am Abend; 

noch ehe man ihn richtig kennt. 

 

Genieße den Augenblick, 

denn das, was ist, wird nie mehr sein. 

Lass' dich verzaubern, ganz ohne Trick. 

Denk' nicht nur ans werden, denk ans Sein. 

 

Memento mori!

 

  • Gefällt mir 4
  • Schön 4
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 2
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.