Zum Inhalt springen

Silvestervorsätze


Sonja Pistracher

Empfohlene Beiträge

Jahreswechsel gerade eben,

zu dem wir uns mit Sekt erheben,

tanzen, singen und viel essen,

schnell ist jedes Glück bemessen,

für jeden schwebt ein rosa Schwein

mit einem Fliegenpilz herein.

 

Begleitet von diesen Wonnen

wird das neue Jahr begonnen

und um viele Vorsätze erweitert,

was die Runde sehr erheitert;

Zeit, dass man an Gewicht verliert,

für das man sich hat eh geniert.

 

Rauchen “nein” und solche Possen,

denn man ist politverdrossen,

schreit man in die Welt hinaus

und erntet frenetischen Applaus,

alles Süße wird vehement

im nächsten Jahr dann abgelehnt.

 

Der voraussichtliche Kater

ist der Ursprung und der Vater

von dem Wunsch “no alkohol”

zu der Leber fröhlich Wohl,

den man dadurch unterstreicht,

dass man sie total aufweicht,

denn man hat ja ein Gewissen

in der Nacht vor diesem Wissen.

 

Endlich im Jänner aufgewacht,

wird einmal gründlich nachgedacht,

was man so schnell versprochen

und einzuhalten hat nun Wochen;

ziemlich karg stellt sich jetzt dar

dieses glückliche neue Jahr.

 

“Hab das wirklich ich gesagt”,

man nun bitterlich beklagt,

schickt ein Stoßgebet nach oben

und tut den Herrn nun dafür loben,

dass all die Vorsätze ja da,

nur aufgehoben für das nächste Jahr

doch genauso nützlich sind,

denn es vergeht ja eh so g´schwind.

 

Dabei dankt man für die Gnad,

dass man eh noch nicht so blaad

und auch die Lunge bläst ganz locker

jeden Huster gleich vom Hocker;

was hat Alkoholverzicht für Sinn,

wenn er ohnehin nur Medizin,

sodass nach gründlicher Betrachtung,

man zugibt – Auslöser dafür

war wohl geistige Umnachtung –

beißt schließlich zigarettenimprägniert

in sein Marmeladensemmerl

völlig ungeniert.

 

Prosit Neujahr!

  • Gefällt mir 3
  • Danke 1
  • Schön 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.