Zum Inhalt springen

Winternacht...


Rebekka

Empfohlene Beiträge

Winternacht...

 

Die Erde wird von einer weissen Decke überzogen und darunter liegt die Welt verborgen. Eiskalt und mitten in der Nacht richte ich meinen Blick nach oben. Das weisse Wunder hat die Macht das Dunkle zu erhellen und ich beobachte die Schneeflocken, welche sich auf die Erde zu mir gesellen.

Eine Bise zieht an mir vorbei. Es fasziniert mich, wie kalt es draussen ist und wie ich doch innerlich von Wärme umgeben bin. Ich bleibe stehen. Das Geräusch der Stille lässt mich verweilen. Was muss es sein, dass mich plötzlich ruhig und nachdenklich werden lässt? Ist es nur eine sentimentale Phase oder doch etwa das magische Wirken einer kalten Winternacht?

Geführt von den Schneeflocken, lasse ich mich weiter durch diese Winternacht treiben. Zu Hause versuche ich das Erlebte aufzuschreiben. Mein Vorsatz für das neue Jahr ist mit diesem Spaziergang auch getan: Nicht immer schnell durch die Welt zu eilen, sondern zwischendurch stehenzubleiben und einen Moment zu verweilen.

Winternacht_01.thumb.jpg.7bdb308d88ed8e83096a799841db23d5.jpg

 

 

 


Überarbeitet: von Rebekka
  • Gefällt mir 2
  • Schön 6
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ebenso wie @Letreo71 bin ich an der BIESE hängengeblieben. Ich kenne den Namen BIESE nur vom Nähen und das kann ja hier nicht gemeint sein. Vielleicht kannst du uns das noch erklären.

Die Beschreibung liebe @Rebekka ist wunderschön, einfühlsam und bringt eine Stille zutage, die man direkt spürt. Auch die Ausführung des Bildes verstärkt dieses Gefühl. Wahrlich gelungen.

LG Sonja

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 10.1.2021 um 18:59 schrieb Carlos:

Dem Foto nach zu urteilen, vor mehr als 50 Jahren geschrieben? Von deinem Großvater vielleicht?

Ein schönes Gedicht.

Herzlichen Dank. Das Gedicht ist von mir geschrieben und erst eine Woche alt. 😄 Ich liebe aber das Geräusch der Schreibmaschine und das bewusste und konzentrierte Schreiben auf so einer Maschine. Daher schreibe ich meine Gedichte oft auf meiner lieben Schreibmaschine "Erika" 

Am 10.1.2021 um 19:16 schrieb Darkjuls:

Hallo Rebekka, den Moment zu genießen und zu verweilen, eine schöne Botschaft aus dem Gedicht. Sehr gern gelesen, lieben Gruß Darkjuls

Herzlichen Dank für den Kommentar. Ich habe mich sehr darüber gefreut!

Am 10.1.2021 um 19:42 schrieb Letreo71:

 

Hallo Rebekka, was ist damit gemeint? Ich nehme an die Brise.

 

Lieben Gruß, Letreo

Hallo Letreo, herzlichen Dank für den Hinweis. Da habe ich einen Schreibfehler nicht bemerkt. Ich meinte damit eine Bise... (Die Bise oder der Biswind ist ein im Südwesten des deutschen Sprachraums (Südbaden, Schweiz, Vorarlberg) bekanntes Wort für einen aus Norden, Nordosten oder Osten wehenden, schneidend kalten, trockenen und aufhellenden Wind.)

vor 21 Stunden schrieb Sonja Pistracher:

Ebenso wie @Letreo71 bin ich an der BIESE hängengeblieben. Ich kenne den Namen BIESE nur vom Nähen und das kann ja hier nicht gemeint sein. Vielleicht kannst du uns das noch erklären.

Die Beschreibung liebe @Rebekka ist wunderschön, einfühlsam und bringt eine Stille zutage, die man direkt spürt. Auch die Ausführung des Bildes verstärkt dieses Gefühl. Wahrlich gelungen.

LG Sonja

Hallo Sonja

Herzlichen Dank für dein tolles Feedback. Ich habe leider einen Schreibfehler bemerkt und natürlich nicht die Biese des Nähen gemeint 😄sondern eine Bise (Die Bise oder der Biswind ist ein im Südwesten des deutschen Sprachraums (Südbaden, Schweiz, Vorarlberg) bekanntes Wort für einen aus Norden, Nordosten oder Osten wehenden, schneidend kalten, trockenen und aufhellenden Wind.)

  • Gefällt mir 2
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.