Zum Inhalt springen

Abend im Park


Schmuddelkind

Empfohlene Beiträge

Die Stadt flieht vor sich selbst am Abend
in ihre grünen Glieder.
In kurzen Pulken zieht man trabend
dem trägen Herz zuwider.

Die Promenade, als es dunkelt,
zerfällt in bunte Lichter.
Am Rand der Mitte, wie man munkelt,
der Stumme ist ein Dichter.

Und abseits seiner trunknen Stille
zerschneiden sich Grimassen.
Vereinzelt tönt latent die Grille
noch durch die lauten Massen.

 

 

(Aus dem Fundus)

  • Gefällt mir 4
  • Schön 4
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du weißt, dass ich deine Gedichte sehr mag lieber @Schmuddelkind. Das ist wieder ein ganz Besonderes.

vor einer Stunde schrieb Schmuddelkind:

Und abseits seiner trunknen Stille
zerschneiden sich Grimassen.
Vereinzelt tönt latent die Grille
noch durch die lauten Massen.

Einfach genial. Sehr schön geschrieben.

Sonja

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.