Zum Inhalt springen

Parteien auf Kaperfahrt


maerC

Empfohlene Beiträge

Parteien auf Kaperfahrt

 

Zur Erinnerung die erste Strophe des bekannten Shantys (Takte 1 bis 4 einmal wiederholen):

 

grafik.png.93e447851dbf65d11f8428121ef2f9ac.png

 

(Quelle: Wikipedia)
 

Die neuen Strophen:

 

1.

[Ursprünglich: Alle, die ranzigen Zwieback lieben]
 

Alle, die mit uns Bewährtes bewahren,

müssen Männer mit Bärten sein.

Armin, Markus, Jens und Paul:

Haben sie Bärte, haben sie Bärte?

Armin, Markus, Jens und Paul

fehlen die Bärte, da ist was faul.

 

2.

[Ursprünglich: Alle, die deftige Pfeifen rauchen]

 

Alle, die mit uns das Geld umverteilen,

müssen Männer mit Bärten sein.

Olaf, Saskia, Norbert, Lars:

Haben sie Bärte, haben sie Bärte?

Olaf, Saskia, Norbert, Lars

fehlen die Bärte, ich glaub, das war 's.

 

3.

[Ursprünglich: Alle, die mit uns auf Puffern trampen]

 

Alle, die mit uns die Kraftwerke schleifen,

müssen Männer mit Bärten sein.

Robert, Annalena, Cem:

Haben sie Bärte, haben sie Bärte?

Robert, Annalena, Cem

fehlen die Bärte, welch ein Problem.

 

 

4.

[Ursprünglich: Alle, die keinen Klabautermann fürchten]

 

Alle, die an Marx und Engels noch glauben,

müssen Männer mit Bärten sein.

Katja, Dietmar, Bernd und Jan:

Haben sie Bärte, haben sie Bärte?

Katja, Dietmar, Bernd und Jan

fehlen die Bärte, nichts ist mehr dran.

 

5.

[Ursprünglich: Alle, die mit uns das Walross schlachten]

 

Alle, die mit uns Finanzämter stürmen,

müssen Männer mit Bärten sein.

Christian, Wolfgang, Nicola:

Haben sie Bärte, haben sie Bärte?

Christian, Wolfgang, Nicola

haben kaum Bärte, zu wenig da.

 

6.

[Ursprünglich: Alle, die Hölle und Teufel nicht fürchten]

 

Alle, die mit uns die Staatsgrenze schließen,

müssen Männer mit Bärten sein.

Jörg und Tino und Alice:

Haben sie Bärte, haben sie Bärte?

Jörg und Tino und Alice

fehlen die Bärte, das ist ganz mies.

 

 

 

  • Gefällt mir 3
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo maerC

 

was für eine grandiose Idee. Als Pete Seeger Fan, kann ich Dir nur gratulieren. Welch eine zündende Idee. Und das aller Beste, wir haben Amerika ständig im Fokus und vergessen dabei die Poeten. Dylan hat den Nobelpreis bekommen. Mal sehen, wer ihn nach Deutschland holt. Also weitermachen. Kurt

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kurt Knecht,

ich freue mich über deine begeisterte Reaktion. Die Folk-Musik Pete Seegers ist nicht so mein Fall, aber Dylan ist natürlich großartig. Die Verwendung der elektrischen Gitarre hatte Seeger ihm ja wohl übel genommen.

Dass noch einmal ein Songschreiber den Literatur-Nobelpreis bekommt, halte ich für ziemlich unwahrscheinlich, jedenfalls mit Sicherheit kein deutscher.

Übrigens: Hast du die 21 Politiker im Text identifizieren können?

Vielen Dank nochmal und

Gruß von maerC

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo maerC,

schön umgearbeitet! Als temporärer Bartträger kann ich da natürlich nur Applaus spenden!

Sehr gerne mit geschunkelt!

Wenn ihr mich fragt, sollte man den Nobelpreis abschaffen und das Geld lieber in die Jugendförderung stecken. Die Empfänger bekommen eh schon mehr Zuwendung , als sie jemals brauchen werden, während alle anderen die sie gebrauchen könnten leer ausgehen.

 

Grüßend Freiform

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Freiform,

vielen Dank für deine engagierte Kaperfahrtbeteiligung als Bartträger. Ein BärTiger ist ja oft sehr Respekt einflößend.

 

Die Nobelpreise für Naturwissenschaften und Medizin sollte man auf jeden Fall beibehalten (wer kann auch schon in Nobels Vermächtnis eingreifen?), denn damit werden für die Menschheit meist wichtige Entdeckungen gewürdigt und Anreize für Wissenschaftler geschaffen. Auf die Höhe der Preissumme kommt es nicht an. Die könnte zugunsten gemeinnütziger Projekte verringert werden, da stimme ich dir zu.

 

Es grüßt dich

maerC

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb maerC:

Die Nobelpreise für Naturwissenschaften und Medizin sollte man auf jeden Fall beibehalten (wer kann auch schon in Nobels Vermächtnis eingreifen?), denn damit werden für die Menschheit meist wichtige Entdeckungen gewürdigt und Anreize für Wissenschaftler geschaffen. Auf die Höhe der Preissumme kommt es nicht an. Die könnte zugunsten gemeinnütziger Projekte verringert werden, da stimme ich dir zu.

Aus dem Wettbewerbsgedanken heraus maerC, kann solch ein solcher Preis natürlich motivieren und leistungsfördernd wirken. Aber sind wir nicht langsam an einem Punkt, wo wir uns von schneller, weiter, höher verabschieden sollten?

 

Grüßend Freiform

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Stunden schrieb Freiform:

Aber sind wir nicht langsam an einem Punkt, wo wir uns von schneller, weiter, höher verabschieden sollten?

Tut mir Leid, den Zusammenhang verstehe ich nicht. Mein Song-Text hat auch nichts mit Nobelpreisen zu tun. Da sind wir etwas abgedriftet.

Gruß

maerC

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.