Zum Inhalt springen

Freiheit darf nicht untergehn


Freiform

Empfohlene Beiträge

Hoi Hoi Hoi Hoi

Fackeln brennen im Dunkeln
und Flaggen wehen im Wind
die Demokratie wird getreten
sind wir denn alle blind

Haben wir schon vergessen
wohin das alles führt
vom Hass sind sie zerfressen
Gewalt wird nun geschürt

Öffnet doch die Augen
schaut wer vor den Türen steht
das braune Gesocks
wurde wiederbelebt

Öffnet doch die Augen
lasst es nicht geschehn
wir müssen uns wehren
Freiheit darf nicht untergehn


Hoi Hoi Hoi Hoi

Sie marschieren in Reihen
den Knüppel in der Hand
ihre Führer sind am Schreien
sie folgen ohne Verstand

Mit wutverzerrten Fratzen
brüllen sie Parolen hinaus
sie essen gern beim Türken
doch Ausländer sollen raus

Öffnet doch die Augen
schaut wer vor den Türen steht
das braune Gesocks
wurde wiederbelebt

Öffnet doch die Augen
lasst es nicht geschehn
wir müssen uns wehren
Freiheit darf nicht untergehn


Hoi Hoi Hoi Hoi

Schmeißt die Nazis raus
sie haben hier nichts zu suchen
sie sind nur ein Relikt
wir sollten sie alle verfluchen

Gemeinsam sind wir stark
es braucht nur etwas Willen
wir kämpfen gegen Rechts
den Durst nach Freiheit stillen

Öffnet doch die Augen
schaut wer vor den Türen steht
das braune Gesocks
wurde wiederbelebt


Öffnet doch die Augen
lasst es nicht geschehn
wir müssen uns wehren
Freiheit darf nicht untergehn


Hoi Hoi Hoi Hoi

Schmeißt die Nazis raus
Schmeißt die Nazis raus
Schmeißt die Nazis raus
Freiheit darf nicht untergehn
Schmeißt die Nazis raus
Schmeißt die Nazis raus
Schmeißt die Nazis raus
Freiheit darf nicht untergehn
Schmeißt die Nazis raus
Schmeißt die Nazis raus
Schmeißt die Nazis raus
Freiheit darf nicht untergehn

 


 

  • Gefällt mir 3
  • Danke 1
  • in Love 2
  • wow... 10
  • Schön 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen, Herr Freiform!

Guter Song, auch wenn das natürlich nicht meine beliebteste Musikrichtung ist, muss man einfach sagen: Chapeau! 
Deine Verse hab ich mir mehrmals durchgelesen, ich liebe sie!

Bei dem Titel (nicht böß gemeint) hat ich schon Angst, dass das Lied in die genau andere Richtung geht... weil Freiheit leider mittlerweile ein beliebter Begriff bei Rechten ist! 
Deine letzten Zeilen haben mich an Jan Böhmermanns "Licht an! Licht an!" erinnert, ich meine das als ein großes Kompliment, denn ich liebe dieses Lied und deinen Text zu lesen, war auch einfach wundervoll! 
Natürlich ist "Nazis raus" immer sehr leicht gesagt und ich denke, dass man nicht vergessen sollte, dass da immernoch ein Mensch hinter ist, aber das ist einfach meine pazifistische Art, ich bin natürlich auch gegen Nazi, jedwede Radikalisierung ist natürlich schlimm, aber Nazis.. besonders 😉

 

  • Danke 1
  • Schön 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

Moin Freiform!

Es gibt auch bei den Nazis Mitläufer.(oft unzufriedene junge Menschen) Die gilt es zu überzeugen! An die soziale Gerechtigkeit müssen wir immer wieder arbeiten, gut aufpassen. Dann haben die Nazis auch nicht mehr so eine große Chance etwas zu bewirken.

Ein couragiertes Song! 

Teile im Großen und Ganzen Deine Meinung.

Grüßend Josina


Überarbeitet: von Josina
  • Gefällt mir 2
  • Schön 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Freiform,

ein tolles, aufrüttelndes Gedicht und ein super Song.

Bin ganz deiner Meinung. Ich glaube es ist bei uns im Land bereits fünf nach Zwölf, hoffentlich nicht zu spät.
Der Staat müsste viel härter vorgehen. Auch der lasche Umgang mit der AfD gefällt mir nicht.

Manchmal stehten uns unsere Demokratie bzw. unsere humanen Gesetze leider im Weg.

 

LG

alter Wein
 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Markus,

vor 9 Stunden schrieb Just_Markus:

Guten Morgen, Herr Freiform!

ich bin mehr so der Typ von nebenan, du darfst dir das „Herr“ also gerne sparen!
 

vor 9 Stunden schrieb Just_Markus:

auch wenn das natürlich nicht meine beliebteste Musikrichtung ist


Was heißt hier „natürlich“?
Muss man sich schämen, wenn man diese Musik mag und das eigene Herz dafür schlägt?
Verstehe schon :wink: Sagen wir einfach, entspricht nicht deinem Geschmack, was für mich voll OK ist! Ich kann ja auch die Samtpfoten erklingen lassen. Umso mehr freue ich mich, das du reingehört hast! :blume:

vor 9 Stunden schrieb Just_Markus:

Natürlich ist "Nazis raus" immer sehr leicht gesagt und ich denke, dass man nicht vergessen sollte, dass da immernoch ein Mensch hinter ist, aber das ist einfach meine pazifistische Art, ich bin natürlich auch gegen Nazi, jedwede Radikalisierung ist natürlich schlimm, aber Nazis.. besonders 😉


Richtig, auch Nazis sind in erster Linie Menschen, die das gleich recht auf Meinungsfreiheit besitzen, wie jeder andere auch! 
In meinem Text geht es vorrangig um die, die versuchen, mit Gewalt und Einschüchterung andere Menschen zu terrorisieren.
Den gleichen Song könnte ich auch für Linksextremisten und Religiöse Fanatiker schreiben.
Die Wortwahl in meinem Text, ist mehr aus der Emotion der Musik von mir gewählt worden, da ich Gewalt ablehne.

Ich danke dir ganz herzlich! :smile:


Moin Josina,

vor 7 Stunden schrieb Josina:

Es gibt auch bei den Nazis Mitläufer.(oft unzufriedene junge Menschen) Die gilt es zu überzeugen!


genau die Mitläufer sind es, die man noch erreichen könnte und wo noch Chancen bestünden auf Korrektur der Weltanschauung. Unsere Politik schließt aber lieber die Jugendhäuser und verpulvert die Kohle in so Projekten wie den BER. :achselzucken:

Ich danke dir ganz herzlich! :smile:

 

Hallo Melda-Sabine,

vor 7 Stunden schrieb Melda-Sabine Fischer:

Aber haben wir den Mut?


mit dem Mut ist das so eine Sache, besonders weil der Personenkreis doch als gefährlich einzustufen ist, besonders wenn sie betrunken sind, dann ist die Hemmschwelle zur Gewalt kaum noch vorhanden.

Ich danke dir ganz herzlich! :smile:
 


Hallo alter Wein,

vor 7 Stunden schrieb alter Wein:

Manchmal stehten uns unsere Demokratie bzw. unsere humanen Gesetze leider im Weg.


die Gesetze währen schon da, nur werden sie nicht konsequent umgesetzt. Haftstrafen werden zu selten und wenn, fallen sie oft viel kürzer aus, als es möglich wäre., weil die Haft den Steuerzahler teuer zu stehen kommt. Da drückt man dann ein Auge zu und hofft das Beste. Der Grundstein für Rassismus wird oft in der Kindheit und Jugend geprägt, die wird einfach zu sehr vernachlässigt und sich selbst überlassen, da darf man sich im Nachhinein nicht wundern.
 

Ich danke dir ganz herzlich! :smile:

Ich finde es wieder ganz wundervoll, das ihr euch den Song angehört habt, der wahrscheinlich nicht jedes Ohr beglücken wird. :blume:  Aber es rockt doch ganz ordentlich...:whistling:

Dankeschön! :smile:
@Just_Markus@Josina@Melda-Sabine Fischer@alter Wein@Flutterby@MatSo@krampus.schatten
@Gina@Joshua Coan

 

Grüßend Freiform


Überarbeitet: von Freiform
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du weißt ja mein guter Freiform, es ist nur ein stummer Schrei nach Liebe!

"O ho hoo! Arschloch!"

-fehlt da noch! Aber gibt es ja schon!

 

Also daran hast du die letzten Tage im stillen getüftelt! Text, Melodie, Gesang - alles TOP of the TOP!

Ich finde es genial gut!

 

Schmeißt die Nazis raus... woraus ist dann die Frage? Aus Flugzeugen vielleicht, ohne Fallschirm, z.B. ? :whistling:

Hass gegen Hass ist sicher nicht die Antwort. Da man mit Hass nur Vernichten kann und das bringt Leid für alles und jeden beteiligten. Aufklärung ist noch das wenige was hilft. Und hoffen das es auf noch fruchtbaren Boden fällt. Was ist sonst die Alternative? Sie vielleicht in Lagern konzentrieren und "umerziehen"? Wie das die Chinesen mit ihren Moslems tun...   

Andererseits...

Das ist Karma was diese Hohlbirnen da erhalten. Sie Säen Gewalt, also erhalten sie diese auch zurück... wie man in den Wald schreit und so. Also dürfen sie sich auch nicht wundern, wenn einer der "Alis" ihnen mal die Fresse poliert! 

 

Hab ich jetzt mal drüber philosophiert. Aber mal ganz ehrlich... ich glaube ich hätte Spaß daran so einem Fascho mal kurz mitten in die Fresse rein zu hauen - und noch so ein Titel dieser bekannten Punk(?) Band.

Ich schlimmer! 

Aber immerhin sind sie eine Minderheit (noch, hoffe ich! Denn ich denke der größte Teil der Leute in diesem Land denkt da völlig anders. Anders als es in einigen unserer östlichen Nachbarländern wohl zurzeit "Mode" ist.)

 :omabrathau2:

 

LG JC 

 

 

 

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Minuten schrieb Joshua Coan:

Also daran hast du die letzten Tage im stillen getüftelt! Text, Melodie, Gesang - alles TOP of the TOP!

Ich finde es genial gut!

Hallo Joshua,
ich hätte es wirklich gern am 27.01. zum Gedenktag des Holocaust fertig gehabt, aber das ließ sich leider nicht realisieren. Zu viel anderes um die Ohren.
 

vor 5 Minuten schrieb Joshua Coan:

Schmeißt die Nazis raus... woraus ist dann die Frage?

Eine gute Frage! 
Vielleicht sollte man die Isländer bitten nach Grönland umzuziehen? Dann könnte man die ganzen Radikalen dieser Welt da parken und sich selbst überlassen...:whistling:

 

Dankeschön! :smile:

 

Grüßend Freiform 




 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 45 Minuten schrieb Freiform:

Hallo Markus,

ich bin mehr so der Typ von nebenan, du darfst dir das „Herr“ also gerne sparen!
 


Was heißt hier „natürlich“?
Muss man sich schämen, wenn man diese Musik mag und das eigene Herz dafür schlägt?
Verstehe schon :wink: Sagen wir einfach, entspricht nicht deinem Geschmack, was für mich voll OK ist! Ich kann ja auch die Samtpfoten erklingen lassen. Umso mehr freue ich mich, das du reingehört hast! :blume:


 

Dann mal guten Abend, Freiform! 

Ich würde mich gerne für das "natürlich" entschuldigen, manchmal ist mein virtueller Stift schneller als mein Kopf. Du sollst natürlich mögen für was auch immer dein Herz schlägt ❤️ 
 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Minuten schrieb Just_Markus:

Ich würde mich gerne für das "natürlich" entschuldigen,


Ach, kein Ding Markus,
deine Entschuldigung nehme ich sehr gerne an, wenn ich es auch nicht als wirklich notwendig erachte. 

 

vor 11 Minuten schrieb Just_Markus:

manchmal ist mein virtueller Stift schneller als mein Kopf.

Kenn ich nur zu gut, obwohl ich mich mit den Jahren gebessert habe. Ok, meine Frau würde das sicher anders sehen...:whistling:

Dir einen schönen Abend und bleib wie du bist!

 

Grüßend Freiform

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Peter,
es freut mich sehr, dass dich dieses Lied anspricht und dein Fundstück hätte mich auch erfreut.
 

Dankeschön!

 

Hallo Kastanienblüte,

vor einer Stunde schrieb Kastanienbluete:

Nimm es bitte nicht persönlich.


ich nehme sehr selten etwas persönlich, da ich die Meinungsfreiheit für eines der höchsten Güter halte!

vor einer Stunde schrieb Kastanienbluete:

Nix für ungut, dass ich Dich so hart hier kritisiere.


Ich bin ich nicht nachtragend, wenn man sich reibt, muss man sich danach auch wieder in den Arm nehmen können.

vor einer Stunde schrieb Kastanienbluete:

Freiform darf nicht untergehen, habe ich gelesen!

Da musst du dich verlesen haben. Freiform ist ein reiner Nick und seine Zeit ist sehr begrenzt. Wenn ich hier aus dem Forum ausziehe, wird nichts davon zurückbleiben.

vor einer Stunde schrieb Kastanienbluete:

Ein solches Symbol im Internet zu posten, ist in Österreich bei Strafe verboten. Da nützt auch ein - Querstrich durch - nichts.

Ich habe das Bild aus dem Internet aus Pixabay.com , ist es in Österreich auf der Seite nicht aufrufbar?
Hakenkreuz Nazis Symbole - Kostenlose Vektorgrafik auf Pixabay
Von Youtube wurde mein Video bis dato auch nicht zensiert oder gelöscht. Vielleicht kommt das noch.

vor einer Stunde schrieb Kastanienbluete:

sehe ich eher als Werbung für diese Leute. Sie totschweigen, wie das in Österreich gehandhabt wird, vielleicht keine schlechtere Idee, als ihnen so viel Aufmerksamkeit mit einem Sprechgesang zu schenken.


Deine Kritik zu dem Song ist berechtigt, allerdings halte ich nichts von totschweigen, sondern mehr vom Dialog. Die Rechte Szene ist im Netzt sehr aktiv und tut alles dafür wahrgenommen zu werden. Von daher machen die für sich selbst mehr als genug Werbung. Außerdem sollte man auch bedenken, dass mein Song erfahrungsgemäß von nicht mehr als 20 Menschen gehört werden wird! Von den wenigen Menschen werden ihn auch nur die wenigsten gut finden. Von daher ist eine wirkliche Werbewirksamkeit in beide Richtungen in Frage zu stellen.

vor einer Stunde schrieb Kastanienbluete:

Man könnte ja auch sehr intelligent formulieren,

Danke das du mir das zutraust. Ich zweifele allerdings manchmal daran.

vor einer Stunde schrieb Kastanienbluete:

Glaubst Du, dass dieser Spruch aus Deiner Feder ankommt?

Es kommt nicht darauf an was ich glaube, sondern was der Leser daraus macht. Ich mache nur ein Angebot an den Leser und Hörer. Ob und in welcher Form er es annimmt, liegt nicht in meiner Macht.

vor einer Stunde schrieb Kastanienbluete:

Gebt den Menschen Arbeit,

beschäftigt sie sinnvoll,

bezahlt sie vernünftig,

dann werden sie nicht gewalttätig!

In deinem Spruch, wenn er auch nicht ganz neu ist, steckt sicher ein Funken Wahrheit. Nur leben wir aktuell in einem System, das die Umsetzung, bei so viel sozialer Ungerechtigkeit in einem Megakapitalismus, schwierig werden lässt. Hoffen wir das Beste für die Zukunft.

vor einer Stunde schrieb Kastanienbluete:

Du hast mir immer so liebenswürdige Kommentare verfasst.

Habe ich das? Ich bin eigentlich um Sachlichkeit in meinen Kommentaren bemüht, wenn mir nicht gerade der Schalk im Nacken sitzt. Aber ich weiß natürlich nicht, wie mein Kommentar beim Empfänger ankommt. Manchen Antennen empfangen manchmal Dinge, die man selbst glaubt, gar nicht gesendet zu haben. Kommunikation auf rein schriftlicher Basis, enthält leider noch mehr Unschärfe als der persönliche Dialog. Solltest du dich jemals von mir angegangen gefühlt haben, möchte ich mich gerne dafür entschuldigen, es lag sicher nicht in meiner Absicht!
:knuff_yellow:

Ich danke dir ganz herzlich für deine offene Kritik, die mir viel bedeutet! Wir können nur etwas ändern und voneinander lernen, wenn wir offen miteinander reden.

 

Grüßend Freiform (auf Zeit)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 18 Stunden schrieb Freiform:

In meinem Text geht es vorrangig um die, die versuchen, mit Gewalt und Einschüchterung andere Menschen zu terrorisieren.

Genau lieber @Freiform - und genau um diese sollte es uns allen gehen. Man darf nicht wegschauen, sondern sich dagegen stemmen. Auch wenn es bei uns in Österreich noch nicht ganz so schlimm ist, so haben wir selbst in der Oppositionspartei einen Mann, vor dem mir schier Angst wird, wenn er spricht. Ich hoffe inständig, dass wir alle zusammen den "Mut" haben, so einer "Vernaderung", diese furchteinflößenden "Tiraden", das werben mit "unlauteren Mitteln", weil die Wahrheit dahinter immer noch etwas bedeckt gehalten wird, entgegenzutreten. Darum sind so Liedtexte mit genau deiner Art, Musik zu machen (weil sie vielleicht dadurch eher diese "andere Welt" erreichen) wie von dir ganz extrem wichtig. Und mutig. Finde ich total super, dass du dich derart damit auseinandersetzt.

Toleranz hat einen breiten Spannungsbogen, aber die "Überspannung" ist bereits eingetreten, in der sich verunsicherte und der Situation geschuldet verzweifelte Menschen dieser Gesinnung anschließen, ohne vielleicht zu wissen, was daraus entstehen kann.

Danke dafür.

LG Sonja

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ehrlicherweise muss ich ja sagen Sonja,
das in deinem Kommentar wesentlich mehr Mut steckt als in meiner Veröffentlichung, da ich ja vollkommen anonym veröffentliche!

Auch wenn ich die Situation in Österreich nicht genau einschätzen kann, ist ja im in den letzten Jahren Allgemeinen in Europa ein deutlicher Rechtsruck auszumachen. Bei der Demontage des Sozialstaats ist das auch nicht verwunderlich, die Politik ist meiner Meinung nach doch zu Wirtschaftsfreundlich geworden und die Schere zwischen Arm und Reich viel zu weit geöffnet. Es fehlt eine gesunde Balance.

Ich bin gespannt, wie sich die Pandemie auf die nächsten Wahlen auswirken wird. Der Regierungsparteien in Deutschland kaufen sich gerade massiv Stimmen, indem sie Milliarden verstreuen, um Arbeitsplätze zu retten. Das wird an den Wahlurnen wahrscheinlich gut ankommen. Aber irgendwann werden sie die Rechnung präsentieren müssen und wenn der Steuerzahler dann schmerzhaft zu spüren bekommt, dass er wieder allein die Zeche zahlt, dann erst wird es spannend. Den Masken und Impfstoffherstellern wird es egal sein, denn die haben sich am Leid anderer eine goldene Nase verdient, während alle anderen in die Röhre gucken.

Bleiben wir Hoffnungsvoll!
 

Dankeschön! :smile:
 

Grüßend Freiform

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @Kastanienbluete,

vor 16 Stunden schrieb Kastanienbluete:

erst einmal danke für die ausführliche Antwort.

nicht dafür, es war mir wichtig!

vor 16 Stunden schrieb Kastanienbluete:

Ich erinnere mich, dass neulich ein Gerichtsprozess stattgefunden hat, wo ein junger Erwachsener eine Haftstrafe erhielt, weil er unter anderem ein verbotenes Kreuz im Internet gepostet hat, (ohne Strich durch), was besonders hervorgehoben wurde, so dass es mir auffiel,  und Leute angeworben hat, so waren die Nachrichten im ORF 2. 

Ich kenn mich da nicht wirklich aus, deshalb habe ich mal gegoogelt. Das öffentliche tragen von einigen Symbolen ist bei uns in der BRD auch verboten. Das durchgestrichene ist aber erlaubt, von daher bin ich rechtlich auf der sicheren Seite.

vor 16 Stunden schrieb Kastanienbluete:

Lass Dich von mir nicht vertreiben auf dieser Seite. Das ist nicht meine Absicht.

Wenn ich das Forum mal verlasse um weiterzuziehen, wird das ganz sicher nichts mit Mitbewohnern zu tun haben. Es wird eher das Bedürfnis nach einem Tapetenwechsel sein, den ich immer mal wieder brauche.

vor 16 Stunden schrieb Kastanienbluete:

Du hast mich nicht angegriffen, nein.

Danke, das liegt auch nie in meiner Absicht! 

Ich wünsche dir einen schönen Sonntag! :smile:

Grüßend Freiform
 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.