Zum Inhalt springen

Lyrik die Hoffnung macht


AlexPee

Empfohlene Beiträge

Hoffnungsschimmer

 

Still und inniglich, verglich die Sinnes Waage.
Wiegt Zeit, Vernunft und Hoffnungsschimmer.
Enteilt ins neue Weben voller Blicke.
Zieht Tropfen aus dem Bach, in weite Seen.
Noch will die Zuversicht, den Abend loben.
Die Sinnes trunken, wahre Freude,
ist wenn man möchte.
Ein liebes Wort, ein leises lesen zwischen Zeilen.
Das das Herz erfreut, von Hoffnung spricht.
Weicht allem sich zur Seite neigt,
von neuem erzählt, ins schöne gleicht.
Was Winde frischt und Träume tischt,
das halte fest, blick diesem ins Gesicht.
Es möge langsam ins Gewissen,
die Zuversicht ist mehr, als ein Empfinden.
Sie erhellt wie ein Abendrot, sagt mehr als Worte.
Die Morgen Blüten Hoffnung`s Wonne,
sie grüßt so zart, gleich der scheinend Sonne.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 0
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Tage

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.