Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Rechtwinklig

 

Ob vorne oder hinten rum,

des Urteils rechte Schärfe teilt.

Nicht zu gleichen Teilen viel,

sondern entzwei durch die Mitte,

bis sich ganz nah unsichtbar

die Aussicht dreht, rechtwinklig starr.

 

Ob links herum oder rechts,

entscheidend ist der Winkel.

Die neue Dimension zeigt sich,

wenn die Richtung ganz exakt

rechtwinklig verschwindet

Begegnung überwindet.

 

Ob ganz oben oder unten

Richtungsweisend in die Leere,

Andersheit nicht mehr zu sehen,

geschweige denn zu fühlen -

ist nicht Gestalt, nicht bunt, nicht Form,

leblos, rechtwinklig konform.

  • Gefällt mir 3
  • Schön 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Lieber @Ponorist - deine Einfälle zu mathematischen Grundgesetzen und deren Blickwinkel direkt in das Leben hinein sind ganz besonders und weder rechtwinklig starr noch rechtwinklig konform. Sie gehen geradeaus auf linearen Wegen im Gedankenspiel einer besonderen Dimension der Spur folgend, eingebunden in  deine wunderbaren Zeilen. Begegnung, die ohne zu verschwinden,  überwunden werden kann, indem sich der Blickwinkel ändert; Richtungen, die das Besondere an Andersdenkenden und Andersfühlenden erst wieder entdecken, wenn neue Dimensionen angedacht werden. So gefällt mir auch dein Hinweis, dass die rechte Schärfe eines Urteils nie gerecht teilt, ebenso gut wie all die anderen dazu angedachten Sichtweisen.

Gefällt mir ausgesprochen gut.

LG Sonja

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank, liebe @Sonja Pistracher, dass Du Dir die Zeit genommen hast, über mein Gedicht nachzudenken und Deine Gedanken hier zu teilen. Die geometrische Gesellschaft entwickelt sich gerade zu einer Serie von Texten. Es sind Betrachtungsweisen, die ich aktuell gut zulassen kann. Inzwischen glaube ich aber, dass dies eine andere Dynamik hat. Sie soll mir bewusst machen, was ich in Wirklichkeit hier ausblende. Um das Verborgene geht es - vielleicht.

 

Vielen Dank auch an alle anderen für's Lesen, Mögen, Vorbeischauen und was man sonst noch in Gedichteforen machen kann.

Bis bald, VLG

Euer Peter

 

Danke für die Likes, auch an @Kurt Knecht und @Freiform

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.