Zum Inhalt springen

Eine schräge Geschichte


Empfohlene Beiträge

Eine schräge Geschichte

 

Es gibt in Pisa einen Turm,

bei dessen Errichtung,

so die geschichtliche

Sagenverdichtung,

kroch ein kleiner Wurm,

des nachts hinauf,…

 

…in der vierten Etage

war er angekommen,

da ward ihm auf einmal

ganz benommen,

er hörte dort mit

dem Hochkriechen auf.

 

Doch nicht nur weil ihm

sehr schwindlig war

sondern weil da oben

schon das Ende gar,

von dem im Bau

befindlichem Objekt.

 

Er sah von oben,

zu dieser Zeit,

das der Bau sich

wohl hat geneigt,

weil durch das

Wurmgewicht,…

 

…auf einer Seite

nun viel zu schwer,

und das Fundament

gab festen Stand

noch nicht her,

wie man sich denkt,

nun wohl vielmehr,

die Festigkeit nicht hatte…

 

…also praktisch jener

Bauuntergrund‘,

aus der bekannten

mittelalterlichen Kund,

noch nichts von

Stabilität aussagte.

 

Der Wurm, der dies

nun hat bemerkt,

war das Ganze

einen Schreck wert,

voll Angst, das man

ihn vielleicht erwischt,…

 

…zur Rede stellt

und letztendlich,

vielleicht auch noch

an den Pranger,

ersann seine Flucht,

ohne Gejammer:

 

Er nahm sich schnell

eine Maurerschnur,

und ehe es wurd‘ hell

ging‘s für ihn nur,

an diesem Band,

senkrecht hinab,…

 

…am Band der Wurm,

er rutschte herab,

wobei ja, allgemein

die Geschichte aussagt,

weshalb nun Pisas Turm

letztlich schief ward.

 

Ferner die Geschichte

wissenschaftlich spricht,

vom Wurm am Band

an dem dieser so,

nun sichtlich froh,

sich seilte ab…

 

…wodurch der sich

eilig, seilende Wurm,

an diesem, durch ihn

den schiefen Turm,

wohl der erste seiner Art

also biologisch der Urtyp

eines Bandwurm ward.

 

Und die Moral von der Geschicht‘:

Schützt du den Bau beim Neubau nicht

vor störend kriechenden Gewichten,

droht dir ein Absenken mitnichten,

das durch genannte Störung entsteht,…

…wie es der schiefe Turm von Pisa belegt.

 

R. Trefflich 11. Februar 2021


Überarbeitet: von Ralf T.
  • Gefällt mir 1
  • Lustig 6
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ralf,

sehr amüsant deine schräge Geschichte, könnte glatt von einem schrägen Vogel geschrieben worden sein...:whistling:
 

Ein Stelle könnte man überdenken:

vor 18 Stunden schrieb Ralf T.:

Doch nicht nur weil ihm

sehr schwindlig war

sondern weil da oben

schon das Ende war,

Der Reim war/war ist jetzt nicht so der Burner. Vielleicht das zweite war, durch gar ersetzen, um es aufzulockern. Sehr gerne gelesen!

 

Grüßend Freiform

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 12.2.2021 um 16:25 schrieb Freiform:

Hallo Ralf,

sehr amüsant deine schräge Geschichte, könnte glatt von einem schrägen Vogel geschrieben worden sein...:whistling:
 

Ein Stelle könnte man überdenken:

Der Reim war/war ist jetzt nicht so der Burner. Vielleicht das zweite war, durch gar ersetzen, um es aufzulockern. Sehr gerne gelesen!

 

Grüßend Freiform

Du hast Recht

lieber Freiform

mit dem schrägen Vogel

ein bissel verrückt sein

schadet auch nicht,

aber das doppelte "war"

schadet dem Reim,

das ist klar

und das nehm' 

ich gern wahr,

und ändere es

nun in "gar",

aber gekocht

wird wohl nicht

in jenem Gedicht,

weil das "gar"

ja nicht vom

kochen her war,

wie der Reim

ja schon spricht,...

...doch für deinen 

Beitrag noch

ein Danke an dich,

wie fürs Liken und Lesen

und dazu wären zum Danke

nun hier insgesamt auserlesen:

@Lina

@Letreo71

@Sonja Pistracher 

@Freiform @Kurt Knecht 

@Gina @Melda-Sabine Fischer

 

LG Ralf


Überarbeitet: von Ralf T.
  • Gefällt mir 2
  • Schön 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 9 Stunden schrieb Sonja Pistracher:

....für die der schiefe Turm von Pisa Pate gestanden ist. Es ist unglaublich, was dir immer so einfällt. Faszinierend.

 

Liebe Sonja, vielen Dank,

das der Bandwurm

kam gut an,

nicht nur unten

nach dem Abseilen,

sondern auch als 

Geschichte hier zuweilen,

die aber nur entstanden ist,

weil der schiefe Turm

von Pisa wohl auch

sehr faszinierend spricht,

wenn man so dazu

die Infos liest,

doch hab Dank

für deinen Beitrag

des geschrieben Lob

auf diese Art.

 

LG Ralf

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.