Zum Inhalt springen

Sommersonnenwende


Akasha

Empfohlene Beiträge

 

Gläsern, einem Spiegel gleich,

lag glitzernd und still vor mir,

ein Seerosen gerahmter Teich,

der Landschaft schönste Zier.

 

Die alte Weide tief sich neigte,

schaute ihr Spiegelbild im Nass.

So das sie ihr Gesicht mir zeigte,

legte ich mich unter ihr ins Gras.

 

In ihrem Schatten schlief ich ein,

gebettet wie auf Engels-Flügeln.

Ich wachte auf im Mondenschein,

dachte das mich die Augen trügen.

 

Glühende Lichter, doch tausendfach,

tanzten zum Streichkonzert der Feen.

Den Feuer-Zauber der Johannisnacht,

durft ich wie durch ein Wunder sehen.

 

**********************************************************************************

 

 

 

Bitte nicht lachen, ich weiss ja das Weihnachten vor der Tür steht :lol:

So bin ich nun mal.

Hab schon als Kind dem Weihnachtsmann "Komm lieber Mai und mache..." vorgesungen. :mrgreen:

 

L.G.Akasha :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Monate später...
  • Antworten 4
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

 

Gläsern, einem Spiegel gleich,

lag glitzernd und still vor mir,

ein Seerosen gerahmter Teich,

der Landschaft schönste Zier.

 

Die alte Weide tief sich neigte,

schaute ihr Spiegelbild im Nass.

So das sie ihr Gesicht mir zeigte,

legte ich mich unter ihr ins Gras.

 

In ihrem Schatten schlief ich ein,

gebettet wie auf Engels-Flügeln.

Ich wachte auf im Mondenschein,

dachte das mich die Augen trügen.

 

Wunderschön geschrieben.....

 

Glühende Lichter, doch tausendfach,

tanzten zum Streichkonzert der Feen.

Den Feuer-Zauber der Johannisnacht,

durft ich wie durch ein Wunder sehen.

 

**********************************************************************************

 

 

 

Bitte nicht lachen, ich weiss ja das Weihnachten vor der Tür steht :lol:

So bin ich nun mal.

Hab schon als Kind dem Weihnachtsmann "Komm lieber Mai und mache..." vorgesungen. :mrgreen:

 

L.G.Akasha :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...
  • 1 Monat später...

Sorry, konnte nicht eher antworten!

Hoffe das mich die Technik heute mal nicht im Stich lässt :roll:

 

Danke erstmal an alle die sich die Zeit genommen haben um dieses Gedicht zu lesen und an die, die eine Bewertung abgegeben haben.

 

@ mystic:

Der Teich sah tatsächlich aus, als hätte er einen Rahmen aus Seerosen. Seerosen nur am Rand um den ganzen Teich.

 

"Gläsern einem Spiegel gleich"

Spiegel haben eben manchmal einen Rahmen. Und ich dachte, der Vergleich ist mir eigentlich recht gut gelungen, das Bild zu beschreiben, welches ich damals vor Augen hatte.

Danke für Deinen Vorschlag, aber er würde nicht zur nächsten Zeile: "Der Landschaft schönste Zier ", passen.

Trotzdem, gibt es mir zu denken, wenn ich es nicht geschafft habe Dir dieses Bild mit meinen Worten zu übermitteln. Schade :(

 

@ DynamitePide:

Ich bin mit der Stelle auch nicht zufrieden. Ich habe heute mit Deiner Hilfe eine andere Variante gefunden.

Also Danke für Deinen Tipp, hat mir glaube ich den richtigen Schubbs gegeben.

 

@ soulofjimmyFreut mich, dass es Dir gefällt

 

Alles Liebe für Euch!

Akasha

 

Hier jetzt das Gedicht mit geänderter Zeile 4 in Strophe 2:

 

Gläsern, einem Spiegel gleich,

lag glitzernd und still vor mir,

ein Seerosen gerahmter Teich,

der Landschaft schönste Zier.

 

Die alte Weide tief sich neigte.

Schaute ihr Spiegelbild im Nass.

So das sie ihr Gesicht mir zeigte,

legte ich unter ihr mich ins Gras.

 

In ihrem Schatten schlief ich ein,

gebettet wie auf Engels-Flügeln.

Ich wachte auf im Mondenschein,

dachte das mich die Augen trügen.

 

Glühende Lichter, doch tausendfach,

tanzten zum Streichkonzert der Feen.

Den Feuer-Zauber der Johannisnacht,

durft ich wie durch ein Wunder sehen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.