Zum Inhalt springen

Der Drahtseilakt!


Just_Markus

Empfohlene Beiträge

Es gab doch vor zwei Jahren diesen miesen Song der viral ging der Refrain war; "wiiillst du mit mir Drogen nehmen, dann wiiiird es rote Rosen regnen" wenn man dein Gedicht und diesen Refrain als Frage begreift und vergleicht würde ich den Refrain aus dem Song bevorzugen. Er bringt es auf den Punkt, die Metapher klingt eingängiger und ist symbolträchtiger was die Leidenschaft mit Gleichgültigkeit ob der Konsequenzen betrifft und reint sich besser. Aber! Der grundlegende Faktor ist das Leben. Jeder lebt einzig für sich somit einzigartig und eigensinnig. Der Schluss daraus ist (und das interessiert den Leser vielmehr) was ist deinem lyrischen ich denn wichtiger? Sich einsam oder sich gestört fühlen? Denn wenn außer mir noch jemand am Drahtseil balanciert wäre das für mich ein leicht zu störendes und mühseliges Leben.... vielleicht möchtest du das nochmal angehen? Ich empfehle zunächst zu relativieren gerade weil es um ein Leben oder Erleben geht wo jeder seine einzige sicht darauf hat. Zum Beispiel ist Stürzen negativ? Oder positiv? Breche ich mir das Genick oder stürze ich um daraus zu lernen und konfidenter hervor zu gehen? In diesem Sinne wünsche ich dir viel Erfolg und zittiere von Kool Savas; "der Teufelskreis entscheide dich, was richtig oder falsch ist."

1137259_S.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Marcus,

ich habe dein Gedicht und anschließend kirtapcemens Kommentar dazu gelesen, woraus jeder profitieren kann.

Ich habe das Drahtseiltanzen fast ganz hinter mir, bin aber nicht der Abenteuer Typ gewesen, sondern eher ein Beobachter. Apropos, ich habe nie gerne solche Sachen beobachtet, wo die Menschen freiwillig ihr Leben riskieren um anderen zu imponieren oder Applaus zu bekommen.

Natürlich, wenn alle so wie ich wären hätte man bis heute Amerika nicht entdeckt! 

Ich frage mich, ob du bei der Aussage in deinem Gedicht nicht ein wenig vom Reimzwang hast leiten lassen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@kirtapcemenIch hatte mir bei dem Gedicht viel Deutungsraum für den Leser übriggelassen, da ich kein Fan davon bin, dass jemand wirklich alles auf dem Servierteller liefere. (Der Song heißt übrigens "Willst du" von Alligatoah, ein wundervoller Musiker 🙂 )  Ich dachte mit der letzten Frage sei es offensichtlich, erstens da es einen Bruch gab, da kein Reim auf stürzen vorhanden ist. Das lyrische Ich, weiß dass es mit einem Beinbruch oder noch etwas schlimmeren zu rechnen hat, falls es stürzt, doch es ist ihm egal, da es einfach nur mit der Person mit der das lyrische Ich spricht zusammen sein will.. vielleicht war es doch nicht so offensichtlich.. ich bin mir selbst manchmal mehr mysterium als alles andere! Danke für dein Feedback! 

 @CarlosDanke für dein Feedback! Vielleicht hast du recht, ich achte sehr oft auf Reime. Das hier war auch ein Nebenprojekt, da ich an vielen längeren Gedichten arbeite, aber kurze Gedichte manchmal eine angenehme und schöne Perspektive bringen. Ich wollte wie oben erwähnt, einen Bruch erzeugen, alles soll überlegt wirken, bis auf die Frage, ob man stürzen will mit dem Li., weil es eben das genau nicht ist. Es ist ein unüberlegter Akt, dessen Konsequenzen überdimensional seien könnten, aber die Belohnung, dass das Li. mit der Person zusammen sein könnte einfach wichtiger für es ist. 

Ein gutes Gedicht muss man jedoch nicht erklären, also werde ich mir vielleicht eine alternative Version überlegen! 

vielen dank auch an @Linafür die Reaktion! 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Markus,

 

vor 13 Minuten schrieb Just_Markus:

Ein gutes Gedicht muss man jedoch nicht erklären, also werde ich mir vielleicht eine alternative Version überlegen! 

Das sehe ich nicht so. Ich denke ein gutes Gedicht kann auch so geschrieben sein, dass jeder für sich selbst interpretiert und es auf seine Situation angepasst sehen kann.

So bleibt viel Spielraum, über den der Leser nachdenken kann und das gefällt mir bei Gedichten immer besonders gut.

 

Ich habe dein Gedicht gleich verstanden und konnte die Situation auch gut nachvollziehen, dieses Gedicht braucht keine Alternative.

 

Liebe Grüße

Lina

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Lieber @Just_Markus - in diesem Fall schließe ich mich gerne der Meinung von @Lina an. Gedichte werden nicht geschrieben, um sich anzubiedern, um zu gefallen. Sie werden meist aus einer Emotion heraus geschrieben und geben den Moment wieder, der einem selbst wichtig ist. Ob wahr, ob unwahr, ob intensiv gefühlt oder nicht.

Mein erster Gedanke war, dass ich niemals jemanden mitnehmen möchte, wenn ich selbst stürze. Das schaffe ich schon ganz alleine. Ich wäre eher froh, wenn dann wer da wäre, der mir wieder aufhilft. Und ist dies nicht der Fall, dann wird es mich stärken, wenn ich es alleine schaffe.

Und diesen Gedankengang, den ein Lächeln begleitete, fand ich in der Anregung deines Gedichtes sehr positiv. Daher habe ich es gerne so gelesen, wie es ist. Das ist das wirklich Schöne an Kommentaren, dass man verschiedenste Sichtweisen wahrnehmen kann und darf.

LG Sonja

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.