Zum Inhalt springen

Kellerraum


candyraver

Empfohlene Beiträge

Kellerraum 

 

Umschließend erdrückende Mauern

Unerträglich weich wie die Küsse meines Liebsten

Geziert von roter Milch und

Verdünntem Schweiß

 

Zeit im Fraktal angeordnet

Schaue ich zum letzten Mal

Nach oben, nach unten, nach rechts und nach links

Alles liegt ganz unverändert

 

Die Ruhe schlägt gegen meine Brust

Verschwinden wird schon bald die Luft

Harte Stöße meines Kopfes

Treffen nicht auf Widerstand

 

Stattdessen der Fall ins nahezu Unendliche

Was gestern heute war ist morgen

Anderswo

So hoffe ich – kläglich erdrücken sie mich

  • Gefällt mir 2
  • Danke 1
  • in Love 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo candyraver,

 

du hast das bedrückende Gefühl des LI wunderbar eingefangen, aber von überall gibt es ein Entkommen. Daher darf man das Hoffen nie aufgeben. Der Stil der Verse und deine Wortwahl erinnern mich etwas an den Expressionismus. Gefällt mir sehr!

 

LG Cheti

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.