Zum Inhalt springen

Instanzen


Ponorist

Empfohlene Beiträge

Instanzen

 

Gedanken kreisen

um ein Nichts, unerinnert

wiederholen, schnell und langsam

Ablenkung vermischt sich

kommt nicht fort

wird eliptisch

 

muss nur sein - gelassen werden

es darf sein, nur betrachtet

kann ruhig kreisen

darf bereisen

außen ist eine Instanz

schwindelfreier Teil des Ganzen

 

passt zusammen, Rotation

nimmt wahr – nicht falsch

ist wahrhaftig – für immer

darf mich sehen – auch so

wird nicht werten – ist nur

ein bloß – mehr als selbst

 

 

 

(Serie „Instanzen“, Teil 1)

  • Gefällt mir 5
  • wow... 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dieses Gedankenkreisen kenne ich sehr gut und verbindet sich mit deinen Worten lieber @Ponorist.

vor 11 Stunden schrieb Ponorist:

außen ist eine Instanz

schwindelfreier Teil des Ganzen

Wenn dem nur immer so wäre. Denn wenn meine Gedanken Fahrt aufnehmen, dann bräuchte es manchmal einer Instanz, die ihnen Einhalt gebietet, um im schwindelfreien Teil des Ganzen ihre Durchführung zu erlangen.

vor 11 Stunden schrieb Ponorist:

wird nicht werten – ist nur

ein bloß – mehr als selbst

Das ist eine wunderschöne Wortkombination, denn diese Gedanken nicht zu werten, sie stehen zu lassen, ihnen "bloß" die Anwesenheit zu erlauben ist vielleicht tatsächlich mehr als ein Selbst.

Sehr gerne gelesen, weil du unglaubliche Knoten im Kopf mit deinen Worten lösen kannst.

LG Sonja

  • Gefällt mir 2
  • Schön 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hola Pedro, 

 

Bin ich denn ein Planet der um sich selbst kreist? Oder der Geist der in der Leere nach Ablenkung schreit?

 

Wer sich nicht dreht, dem wird nicht schwindelig. Hab ich als Kind immer gern gemacht, mach ich heute auch noch gern.

 

vor 9 Stunden schrieb Sonja Pistracher:

weil du unglaubliche Knoten im Kopf mit deinen Worten lösen kannst.

Eher Knoten binden, den der Leser lösen muss. 😁

 

Mein armer Kopf... vielen Dank!

LG JC

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen herzlichen Dank für Eure warmen Worte, @Sonja Pistracher und @Joshua Coan. Ja, natürlich drehen sich die Kopfgeister, nur so kann man sie von vielen Seiten betrachten. Und ja, in "Instanzen" (es wird wieder eine kurze Serie von Gedichten zu einem Thema mit verschiedenen Aspekten) wird es genau um diese ureigen menschliche Fähigkeit gehen, sich selbst beim Denken, Wahrnehmen, Fühlen usw. zu beobachten. Dem noch eine Instanz obendrauf zu setzen (ich beobachte die Instanz, die mich beim Rotieren um einen Gedanken beobachtet), fand ich etwas zu kompliziert für ein Gedicht. Es hätte auch kein mehr an Erkenntnis hervorgebracht.

Mir geht es zur Zeit sehr gut damit, mich ständig zu fragen, ob das, was ich gerade empfinde, echt oder Projektion ist. Um nicht aus Versehen doch in eine negativität abzudriften, braucht es noch so eine begleitende Affirmation von Wohlwollen. Es ist kein Zwang, nur eine andere Betrachtung. Alles ist gut, mit etwas mehr Abstand kann ich nur mehr sehen, wenn auch etwas unscharf.

Herzlichen Dank auch an @Gina, @Lina und @Josina für's Mögen. So schön dass Ihr Euch unter meinem Gedicht reimt 🤗

Alles Gute und bis bald - Euer Peter


Überarbeitet: von Ponorist
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hey Josh,

Echtheit ist niemals garantiert. Alles was wir denken und fühlen, basiert schließlich auf vorherigen Erlebnissen und ein ganz kleines Bißchen auf naturgegebenen Instinkten und Körperfunktionen. Erfahrungen prägen sich bewusst oder unbewusst ein. Ob diese gut oder schlecht sind, spielt dabei keine Rolle, aber evolutionär tendieren wir etwas stärker zum Vergleich mit negativen Erlebnissen. Nun kannst du dich bemühen, dich davon frei zu machen und achtsam alles, was war, loslassen. Dann spielt es fast keine Rolle, ob du allein deiner ehrlichen Intuition folgst, oder gegen die Intuition handelst - Projektionen sind von diesen manchmal kaum zu unterscheiden. Vielleicht es könnte ein guter Weg raus aus der Komfortzone sein, der etwas nachhaltig bewirkt.

VLG Peter

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.