Zum Inhalt springen

Mein Geständnis


Empfohlene Beiträge

Mein Geständnis

 

Lange habe ich mich nicht getraut,

aber heute habe ich für mich beschlossen, es auszusprechen.

Und zwar ganz öffentlich und ganz direkt.

Ich hoffe, du meidest mich danach nicht.

 

Ich wollte dir sagen, was mir schon lange auf der Seele liegt.

Dir mal ein Kompliment machen für alles was du bist.

Du bist nicht nur äußerst gutaussehend,

du hast wirklich Charakter, bist stark und durchsetzungsfähig.

 

Du bist mir immer allgegenwärtig, physisch, wie im Geiste.

Ich will dich immer in meiner Nähe wissen, jederzeit, überall.

Du gibst mir eine enorme innere Wärme,

machst mich froh und schenkst mir Geborgenheit, ein wohliges Gefühl.

 

Den verführerischen Duft, den du an dir hast,

liebe ich mindestens so sehr wie deine Fähigkeit, mich von dir zu überzeugen.

Du machst immer, dass ich tanzen möchte, Fröhlichkeit empfinde,

mich mit dir zusammen im Siebten Himmel wähne.

 

Du bist in deiner Art sehr angenehm und sanft,

manchmal auch etwas rau, aber das ist schließlich normal.

Du bahnst dir immer zielstrebig deine Wege,

wenn sie zu mir führen, möchte ich mit niemandem je tauschen.

 

Ich liebe es, mit dir einzuschlafen, mit dir aufzuwachen,

dich intensiv zu spüren, auch und besonders körperlich.

Ich habe ein tiefes Verlangen nach dir, du befriedigst mich,

machst mich ganz wuschig und verstehst es, mir allzu oft ordentlich den Kopf zu verdrehen.

 

Auch wenn du mir manchmal Kopfschmerzen bereitest,

das gehört einfach zum Leben dazu. Auch die doofen Momente.

Aber du bist immer bei mir, ob ich fröhlich oder traurig bin.

Wenn ich nach Hause komme, wartest du schon auf mich, bist immer für mich da.

 

Ich weiß nicht, was ich sonst noch schreiben kann, du verwirrst mich positivst,

vieles fällt mir nicht mehr ein, du machst mich eben oft einfach nur sprachlos.

In deiner Gegenwart tu ich mir schließlich nicht selten schwer, mich gut zu artikulieren.

Letztlich möchte ich ohnehin nur Eines sagen: Danke Schnaps, ich liebe dich!

  • Gefällt mir 3
  • Lustig 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @BlueSmoke - auf dieser Welle bin ich jetzt total ausgerutscht. Bauchlandung. Denn mit dem Schlusswort hatte ich wirklich nicht gerechnet. Sehr gut aufgebaut und getäuscht. So eine Liebeshymne an den Schnaps habe ich tatsächlich noch nie gelesen. Aber vielleicht ist es auch nur der gewollte Überraschungsmoment, der diesen Zeilen zugrundeliegt.

Dann ist es genial.

LG Sonja

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Blue Smoke,

schön auf die falsche Fährte geführt! Sehr schön!
Meinen Erfahrungen mit Schnaps sind zwiespältiger Natur. Wir passen vom Charakter nicht gut zusammen, deshalb haben wir uns früh im Lebens Scheiden lassen. Zu viele fliegend Teller...:whistling::thumbsup:
Aber nach einem guten Mahl turteln wir noch ab und zu...:whistling:

 

Grüßend Freiform

  • in Love 1
  • Schön 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.