Zum Inhalt springen

Moderne Sklaverei


Empfohlene Beiträge

Moderne Sklaverei:
Die Sklaven von heute sind nicht angekettet, sie sind verschuldet. Die Sklaven von morgen lernen heute schon: „Was du dir nicht leisten kannst, holst du dir auf Pump“. Die Sklaven von heute stehen morgens um sechs Uhr auf und kommen um sechs Uhr nachhause. Sie arbeiten und arbeiten. Aber warum? Weil sie es nicht anders gelernt haben. Sie haben gelernt „gehe zur Schule, schreibe gute Noten und finde einen guten Job. Danach suchst du dir eine schöne Frau und baust ein Haus.“. Ohne dass der Sklave es merkt, hat er sich haushoch verschuldet. Danach arbeitet er weitere 40 Jahre und merkt, wenn er in die Rente geht, dass nichts übriggeblieben ist. Er stirbt arm und hat von seinem Leben kaum etwas gehabt. Nur Arbeit und Schulden. Falls dieses Leben zu kurz und die Schulden zu hoch waren, dann werden seine Kinder ebenfalls zu Sklaven. Also bedeutet es, dass Geld sie zu Sklaven macht? Nein! Die Lehre über das Geld und die Werte, die uns in unserem veralteten Schulsystem vermittelt werden, machen sie zu Sklaven.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hall Monti,
willkommen bei den Poeten!
Eine gewagte Theorie, die Du hier in den Raum stellst.
Moderne Sklaven sind für mich bei uns eher Leute, die für einen Hungerlohn als Leih- oder Saisonsarbeiter arbeiten und nicht solche, die sich Häuser bauen, obwohl sie sich diese eigentlich gar nicht leisten können.
Andererseits sind wir natürlich alle irgendwie "Sklaven des Geldes", aber zumindest hat bei uns jeder die Freiheit sich dagegen zu entscheiden.
LG
Perry

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.