Zum Inhalt springen

Ode an die L(i)ebensfreude - malgré tout


Empfohlene Beiträge

Sehr aktuell diese wunderschönen Zeilen lieber @Rudolf Junginger. Ein schöner Aspekt, dass wir uns mehr mit den Augen beschäftigen müssen, um Gefühle im Gegenüber zu erkennen. Von dir wirklich sehr schön gesagt:

 

vor 25 Minuten schrieb Rudolf Junginger:

mir verraten deine Lider,
wo dein sanftes Lächeln weilt.

Tut richtig gut.

LG Sonja

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Lieber @Rudolf Junginger,

 

da kann ich mich Gina und Sonja nur anschließen.

Auch ich hoffe auf ein baldiges Ende, bin aber auch fasziniert wie viel Augen bei der Kommunikation mitwirken.

Mir ist das besonders bei Menschen aufgefallen, die nicht oder nur sehr wenig sprechen können, da entsteht dann eine Art ganz eigene Augensprache.

 

Schön geschrieben und gerne gelesen!

 

Liebe Grüße

Lina

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Freude ! Schöner Götterfunken !

 

Ja -- wir Menschen wollen Kontakt ...und lächeln kann eineR mit den Augen ebenso gut , vllt. sogar besser.

Denn, ein Mund ist schnell mal hochgezogen ... Übung macht da die Meister .... -

- wenn die Augen allerdings llächeln, ist es echt.

 

Gerne gelesen und die entsprechenden Klänge gehört ;)

 

liebe Grüße

 

Sternenherz

  • Danke 1
  • in Love 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hallo rudolf und herzlich willkommen!

 

zum einstieg gleich eine ode zu posten, ist ein starkes stück. :wink: und das meine ich wortwörtlich, denn dein gedicht ist wirklich ein starkes stück lyrik: aktuell, kurzweilig, originell und trotzdem irgendwie auch lieblich (im positiven sinne). 

 

sehr gern angeblickt. :grin:

 

lg

sofkatze

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Gina,

 

besten Dank für deinen Kommentar. Ja, das sehe ich auch so. Wir müssen die Dinger hier auch im Freien tragen und da wird einem schon bewußt wie feindselig die Welt mit einem Mal wirken kann, wenn man den Menschen nur noch  hinter  ihren Mundschutzschildern begegnet. 

 

Liebe Grüße

Rudolf

 

 

Hallo Sonja,

 

auch dir vielen Dank für deine Zeilen. Das Ding entstand eigentlich mehr aus Jux und Dollerei in der Spieleecke von gedichte.com, wo wir einfach irgendwann einmal anfingen bekannte alte Werke coronakorrigiert neu aufzuerelegen, um unserem Frust mit einen kreativen poetischen Punchingball ein lyrisches Ventil zu bieten. Das tat der lockdowngebeutelten Seele eben auch sehr gut. 

 

Liebe Grüße

Rudolf

 

 

Hallo Lina,

 

dich hätte ich jetzt fast vergessen (zuviel Multitasking hier) und will dir selbstverständlich auch recht herzlich für deinen Kommentar danken. Das Lächeln ist der kostbarste Schmuck des Menschen und die Augen geben ihm seinen Glanz.Zusammen mit dem Mund bilden sie diese wundervolle Einheit, die sich auch mit der Maske nicht sang- und klanglos wegteilen läßt. 

 

Liebe Grüße

Rudolf

 

 

Hallo Sternenherz,

 

ich freue mich über deinen Kommentar. Letztendlich sind es die Augen die das wahre Lächeln ausmachen (Duchenne-Lächeln, echtes Lächeln, unwillkürliche Gesichtsmuskelbewegung, bei der durch eine Kontraktion des Musculus zygomaticus major (großer Jochbeinmuskel) die Mundwinkel nach oben gezogen werden und meist die "Krähenfüße" durch Kontraktion des Musculus orbicularis oculi [Augenringmuskel] und Musculus pars orbitalis um die Augen auftauchenihre Authentitizät verleihen). Somit wird die Pandemie nebenbei zu einem Plädoyer gegen Bottox, denn das Lächeln ist allein auf seine Paradiesvogelfüßchen angewießen, wenn es seine Schmuckfedern verstecken muss. 

 

Liebe Grüße

Rudolf

 

 

Hallo Sofakatze,

 

dir will ich natürlich auch für deine überschwengliche Krititk danken, wobei ich zugeben muss, daß ich mein Gedicht doch sehr mit den schillernden Federn eines allseits bekannten Dichters schmücke. Die Ode in ihrer lyrischen Form ist diesem zu verdanken. Es freut mich dennoch, daß die Zeilen einen positiven Anklang finden.

 

Liebe Grüße 

Rudolf 

 

 

 

PS: wie ihr seht kapiere ich so langsam, wie das mit den "likes and their likes" (ist ja alles so bunt hier) funktioniert - deshalb auch in dieser Form nochmal "Danke" an alle. 


Überarbeitet: von Rudolf Junginger
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Hallo Margarete,

 

doppelten Dank fürs Komplimentieren meines Gedichts, für dessen Inspiration genau dieser Satz

Am 5.4.2021 um 20:08 schrieb Margarete:

auch wenn der mund hinter der maske verrborgen ist , spiegelt sich das lächeln in den augen wider.

 

 

einer ehemaligen dotcom-Userin namens Margot Pate stand.

Freue mich dich auch hier unter den Poeten zu wissen und hoffe du konntest deine schönen Haikus an einem sicheren Ort retten.

 

Liebe Grüße 

Rudolf

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

lieber rudolf

 

danke das du mir geschrieben hast

ich freue mich hier  so einige bekannte zu finden.

hier wird man gut aufgenommen. die gedichte vom letztem gahr sind weg,  habe sie vergessen zu speichern..versuch sie ins gedächtnis zurückzuholen.

 

wir lesen uns.

 

liebe grüsse von  margot

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.