Zum Inhalt springen

You need a drama? No problema (Fortzetzung 3)


Maddy

Empfohlene Beiträge

Hallöchen erstmal,

hier ist wieder Drama Lama am Start und ich stelle Euch noch die restlichen Gruppenmitglieder vor:

 

365695219_P1000647(2).thumb.JPG.183656588a17a622533abcb0b5f0fc3c.JPG

 

Das ist Billy, das Eichhörnchen!

Er ist ein heißer Italiener, Südländer, muss ich nicht weiter erläutern...

Billy hat immer nur eins im Kopf und er lispelt stark dazu:

"Io mio müsse Nüsschen sammeln, immer sammeln, kleine oder große Nüsschen, egal, Hauptsache die Hucke voll!"

 

 

1805105477_P1000648(2).thumb.JPG.36a6d5f2d1266fd1de193437a0397b44.JPG

 

Das ist Ruth, die Ameise - Prinzessin der Dunkelheit.

Sie ist immer fleißig, die Gute und weiß immer einen Rat, so dass jeder zu ihr kommen mag!

 

 

 

...und die Geschichte dazu:

 

 

 

 

1. Kapitel:                                                                            Im Wald

 

 

So, jetzt geht´s nach der Vorstellungsrunde ab in den Wald. Da haben wir uns schließlich alle miteinander kenngelernt. Ich, Drama Lama, komme

ja eigentlich aus den Anden; aber Menschen fingen mich ein, schlossen mich ein, verkauften mich an einen Zoo nach Deutschland. Ich bin also per Flugzeug aus den Anden nach Deutschland verfrachtet worden. Der Flug war echt unschön, mir war sowas von übel...und fast stockdunkel! Ja und im Zoo wurde es auch nicht viel besser; das Essen, sage ich Euch, war gleich gar nix und überall ein fieser Geruch von einer Unzahl von Tieren. Und dann kam die Gelegenheit, der doofe Tierpfleger ließ unser Lama- Gehege offen und somit konnten wir Lamas erst einmal in den Außenbereich des Zoos. Wir schlichen uns klammheimlich nachts dorthin, wo normalerweise tagsüber die ganzen Menschen umherliefen, um uns zu betrachten. Jetzt mussten wir nur noch zusehen, dass wir die Mauer nach "draußen" überwinden konnten. Uns kam die glorreiche Idee der "Räuberleiter". Das war auch alles echt prima, nur ein Lama musste bleiben. Das war zwar echt traurig, aber für das Lama voll o.k., denn es war schon uralt. Nun trennten sich unsere Wege, jeder wollte woanders hin und ich, Drama Lama, wollte halt in den Wald. Ich blieb vorerst, denn es war echt nett dort, bequemes Bettchen, genug Essen und Trinken, kein lautes Geschreie von Menschen, so wie im Zoo, und darüber hinaus noch nette Gesellschaft, na was meint Ihr, wen habe ich als erstes kennen gelernt? 

Es war Horche, the big bear, der sooo laaangsam sprach, dass man fast einschlafen musste. Aber er ist ein echt dufter Kumpel! Er zeigte mir die coolsten Futterstellen und sehr schnell freundeten wir uns richtig dicke an, wir schliefen zusammen, aßen zusammen und zogen zusammen los. Wir erzählten viel, lachten viel und bald stellten wir fest, dass wir dieselbe Heimat besaßen. Er ist nur auf einem ganz anderen Weg nach Deutschland gekommen...Keine schöne Geschichte, er erzählte mir was von Dressur, schlechten Menschen und tagelangem Hungern. Unheimlich echt!

Kurzum, für uns zwei begann ab jetzt ein riesiges Abenteuer! Wir kugelten uns auf den saftigen Wiesen des Waldes und badeten in kleinen Bächen und bespritzten uns mit Wasser, bis wir plötzlich innehielten, wir konnten eine Stimme wahrnehmen: "Hey, könnt Ihr nicht leiser sein, ich sammle hier am Boden Würmer, ich muss mich konzentrieren und ihr, ihr seid laut und macht mich nass!" Horche und ich, Drama Lama, blickten uns an und mussten noch lauter rauslachen, so dass der Wald richtig zu schallen begann. So also lernten wir angry Little Bird kennen. Nun waren wir zu dritt, angry Little Bird erzählte auch uns seine Geschichte und überhaupt erzählte er sehr, sehr viel, seine Sicht auf die Welt und warum er sich so oft ärgern muss. Wir verbrachten viel Zeit miteinander, lauschten uns gegenseitig und saßen abends beim Feuer zusammen. Angry Little Bird meinte schon, wir sollten lieber das Feuer löschen wegen Waldbrandgefahr, aber wir blieben einfach bis das Feuer abgebrannt war. 

In den Morgenstunden, die Glut knackte noch sachte vor sich hin, wir drei schliefen noch, da hörten wir ein so lautes anhaltendes Lachen, da kannten wir also auch noch Laughing Cat, er  erzählte uns warum er einfach nicht aufhören konnte zu lachen, denn als Kind sei er so leise und still gewesen, sodass ihm Tabletten verabreicht worden waren und seither musste er lachen, deshalb haben ihn seine Menschen im Wald ausgesetzt. Er lachte sich einfach über alles kaputt, jeden Grashalm, jede Blume, jede Fliege. Manchmal sagte er auch witzige Sachen wie: "Wisst ihr, wo nachts das Licht hingeht? Nein? In den Kühlschrank natürlich!" Wir blickten uns alle an und kugelten uns vor Lachen, so ein Blödsinn!! Ab nun bewegten wir uns zu viert sehr laut durch den Wald und dies ging solange gut, bis uns plötzlich etwas mit Nüsschen bewarf, gezielt auf den Kopf. Billy, das Eichhörnchen schimpfte: "Mama mia, porka miseria, das hält ja keiner aus, sooo laut seid ihr vier. Habt ihr nichts besseres zu tun als hier so laut durch die Gegend zu ziehen und so erklärten wir Billy, dass Laughing Cat nicht anders konnte, als permanent Witze oder zumindest komische Sachen zu erzählen. So bestand die Gruppe nun aus fünf Mitgliedern. Wir zogen zwar weiterhin laut durch die Landschaft, aber fanden bald eine spannende Höhle, da dachten wir, hört man uns nicht so, denn tief im Inneren der Höhle drang nicht einmal der aller kleinste Laut nach draußen. Wir fünf krochen nun wie verrückt in diese Höhle, es wurde so dunkel, dass man nicht einmal Umrisse erkennen konnte und dann verschlug es uns allesamt den Atem! Tatsächlich am Ende dieser Höhle erblickten wir gemeinsam ein unglaubliches Licht von einzigartiger Schönheit. Unsere Augen starrten auf dieses Licht, das von glitzernden Partileln über und über durchflutet wurde, so dass der Eindruck entstand, als würden abertausend Edelsteine in Luft hängen. Aus diesem glitzernden Vorhang trat relaxing panda- bear Mi-Li hervor und sprach mit weiser Stimme: "Ich weiß nicht, wer ihr seid, oder was ihr wollt, aber ich weiß, woher ihr kommt! Ich nehme euch mit in das Licht und ich werde euch führen!"

Mi-Li streckte uns seine Tatze entgegen und nun sprang einer nach den anderen in das Licht. Mi-Li erzählte uns von seiner langen, langen Reise aus Asien hierher in diese Höhle und diese Geschichte war so unglaublich spannend, dass sogar eimal Laughing Cat innehielt. Mi-Li erzählte uns vom Dschungel, den Bergen und Tälern, den vielen wilden Tieren, den wunderschönen Pflanzen und von den Menschen aus Asien. Mi-Li erklärte uns ausführlich und geduldig seinen Namen und deren Bedeutung, er erwähnte, dass  seine Eltern wohlbesonnen diesen Namen gewählt hätten, damit er immer genug zu essen habe. Nun zählte die Gruppe also sechs Mitglieder und Mi-Li stellte uns Spider Man und die Ameise Ruth vor, die schon eine ganze Weile Mi-Li in der Höhle besuchten, um sich dort zu entspannen und den Weisheiten Mi-Lis zu lauschen. Ab dem heutigen Tage, waren sie als Truppe mit acht Mitgliedern also komplett und von nun an fingen diese unglaublichen Geschichten an.....von denen weiterhin Drama Lama erzählen wird...

 

Liebe Grüße von Maddy

 

  • Gefällt mir 3
  • Schön 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Maddy:

Cat, er  erzählte uns warum er einfach nicht aufhören konnte zu lachen, denn als Kind sei er so leise und still gewesen, sodass ihm Tabletten verabreicht worden waren und seither musste er lachen, deshalb haben ihn seine Menschen im Wald ausgesetzt. Er lachte sich einfach über alles kaputt, jeden Grashalm, jede Blume, jede Fliege. Manchmal sagte er auch witzige Sachen wie

Diese Aussage hat mich sehr berührt!

Moin, liebe Maddy

Deine Geschichte fängt ja schon ganz schön spannend an. Ich bin schon sehr neugierig, was Drama — Lama und seine Freunde noch so alles erleben werden. 

LG Josina

 


Überarbeitet: von Josina
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen Josina,

ja oft steckt doch hinter "Humor" eine harte, radikale, nicht leicht zu ertragende Realität! Aber gut oder vielmehr ein Dankeschön, dass Dir die Geschichte gefällt und Dich berührt hat❤️ Nun viele liebe Grüße von Drama Lama und Maddy

bis demnächst...😁

 

Danke Carlos für´s Lesen und Liken!!!!😄

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.