Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Hallo, Sternwanderer,

 

sehr wohlklingende und weise Zeilen! Man kann sie auf verschiedene Arten sehen und verstehen: Die Nacht kann ihr "Gesicht verloren" haben, denn in gewissem Sinn hat sie ein sehr lebhaftes Gesicht, wenn man ins Leise horcht. Andererseits, wenn man das Gesicht sehen will, verliert die Nacht gegen den Tag. Oder sie hat nicht das Gesicht, das man erwartet hat. - Ach, so könnte man ewig weiter spinnen! ...

 

Sehr gerne gelesen!

Nesselröschen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Matteo,

 

in der Tat bedarf es großer Anstrengung, aus einem Lebenstief heraus zu kommen und was wäre da nicht besser einem hellen Tag ins Gesicht zu schauen, hoffend auf ein Anlachen dessen.

 

 

LG Sternwanderer

 

 

 

 

Hallo Nesselröschen,

 

der Dreizeiler ist auf zwei Ebenen zu verstehen, genau so wie du ausgeführt hast.

 

Vielen Dank für deine Gedanken.

 

 

 

LG Sternwanderer

 

 

 


Überarbeitet: von Sternwanderer
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo lieber Sternenwanderer,

Auch mir gefällt dein Text besonders weil ich mit deinem tollen Namen auch wenn er nicht Teil des Werkes ist eine andere Aussage erwartet habe. 

Aber das hat es interessant gemacht und ich kann mich Nesselröschen Ausführungen gut anschliessen. 

Dennoch möchte ich das Augenmerk noch auf den Prozess des Erkennens legen.

Den auf dem Weg den man geht, zu merken das man falsch abgebogen ist tut weh und dann muss man eben erstmal Rückschritte machen die einen dann aber auch wieder zum Licht führen. Schöne Idee und eine tolle Umsetzung

LG Enya

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo liebe Enya

 

Dankeschön,

zum einen für meinen Text und zum anderen wegen deines Gefallens an meinem Nik.

 

Ich gebe dir Recht, denn ohne die Erkenntnis würde es zu keiner Umkehr kommen und somit legst du dein Augenmerk zurecht auf diesen Gewinnungsprozess.

 

 

LG Sternwanderer <-- die eine Sie ist

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.