Jump to content

Empfohlene Beiträge

bricht für uns das frühjahr an

voll tatendrang, voll freud und glück

sind wir ganz nah am leben dran

es gibt nur vorwärts, nie zurück

 

naht der sommer uns'res lebens

wird es doch schon etwas bunter

was wir tun ist nicht vergebens

erwartungen geh'n noch nicht  runter

 

tritt der herbst jetzt auf den plan

hat sich eingefahr'n die bahn

neues wird sich kaum ergeben

ruhiger wird nun unser leben

 

kommt der winter auf uns zu

geh'n wünsche nach und nach zur ruh

vollbracht ist unser werk auf erden

mögen wir nicht vergessen werden.....

  • Gefällt mir 5
  • in Love 1
  • Schön 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 5
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Beiträge

bricht für uns das frühjahr an voll tatendrang, voll freud und glück sind wir ganz nah am leben dran es gibt nur vorwärts, nie zurück   naht der sommer uns'res lebens wir

Hallo Margarete,   da hast du die verschiedenen Lebensstationen in ein Jahr gepackt mit seinen vier Jahreszeiten. Mit den verschiedenen Bildern führst du zu der Hoffnung, dass das ICH d

Hallo Margarete, mir gefällt gut dein Gedicht. Was du schreibst betrifft wohl alle Menschen, die es bis zu dem Winter schaffen...  🐥

Hallo Margarete,

 

da hast du die verschiedenen Lebensstationen in ein Jahr gepackt mit seinen vier Jahreszeiten.

Mit den verschiedenen Bildern führst du zu der Hoffnung, dass das ICH doch nicht ganz vergänglich

sei und wenigstens in Gedanken oder Herzen der Lieben erhalten bleiben möge.

 

Aber die Lieben gehen auch mal, irgendwann, Gräber werden nach einiger Zeit aussortiert und dann?

Wenn man dann nicht Mozart oder Goethe oder Karl d. Große ist und etwas Unvergängliches geschaffen hat?

 

Für mich wäre der Gedanke tröstlich, dass es ein drüben gibt, ein Jenseits, in dem wir einfach

allen unseren Lieben wiederbegegnen, früher oder später.

 

Liebe Grüße

Liara

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

liebe liara

ich danke dir für deinen kommentar

.ja,das leben vom frühjahr bis zum winter

ist so schnell verflogen. wir hoffen ,das etwas von uns in erinnerung bleibt,und wir uns alle irgendwo wiedersehen.

aber keiner kann uns sagen, das es so sein wird

 

liebe grüsse von  margarete

 

lieber carlos

 

auch dir danke  fürs reinsehen in mein gedicht

und das es dir gefällt

 

viele grüsse von  margarete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Starte die Unterhaltung !

Du kannst jetzt ein Thema einstellen und dich später registrieren. Wenn du ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto ein Werk einzustellen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.