Zum Inhalt springen

Die lieben Enkel


Maddy

Empfohlene Beiträge

Die lieben Enkel

 

Herr und Frau Meier,

leben auf 'nem großen Hof

und haben dort erstaunlich viele Aasgeier.

 

Sie fragten sich immer wieder,

wo kommt es nur her,

dies lästig Gefieder?

Vom Himmel her, 

das doch wohl kaum,

vielleicht doch über Nachbars Gartenzaun?

 

Nein, nein so wird es auch nicht sein,

denn drüben beim Nachbarn

ist aber auch alles aus Ziegelgestein.

Jetzt ist nur noch eine Möglichkeit,

zu betrachten die ganze Ehrlichkeit,

die Aasgeier sind kein Gefieder,

sondern der Wolf im Schafspelz 

und das immer wieder!

 

Die Enkel von den Meiers kommen

Tag aus und Tag ein,

kaufen immer schön mit Familie Meiers Geldkarte ein,

setzen sich fröhlich an den stets gedeckten Tisch,

weil Sie wissen "dort gibt´s immer frischen Fisch!"

Danach noch ein Taschengeld,

welches wirklich niemals in´s Wasser fällt.

Nur wenn Ehepaar Meier Hilfe braucht,

sind die Enkel wie abgetaucht,

nirgends zu finden; natürlich studieren,

am Besten Jura,

das ist doch wohl klar!!

 

Tja und so ist es halt,

Familie Meier wird immer älter

und das Haus immer kälter.

Der Geldbeutel wird ganz klein,

denn immerhin kommt der Wolf im Schafspelz

und das Tag aus und Tag ein!

 

Maddy© 

 

wolf dancing GIF

  • Gefällt mir 1
  • Lustig 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Maddy, ja, so ist es manchmal! Ich hätte gerne ein lachendes und ein weinendes Smiley vergeben, aber, da das nicht geht, habe ich das lachende gewählt.

 

vor 19 Minuten schrieb Maddy:

Familie Meier wird immer älter

und das Haus immer kälter.

 

Das ist traurig! Das Gedicht kommt lustig und ironisch daher, doch diese beiden Verse zeigen, wie traurig die Aussage ist.

 

Bei den Aasgeiern habe ich, trotz des Titels, nicht gleich an die Enkel gedacht.

 

Am Ende der 3. Strophe könnte es besser: "über Nachbars Gartenzaun" heißen. Hoffe, du nimmst es mir nicht übel.

 

Einen lieben Gruß von

Nesselröschen   

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.