Zum Inhalt springen

Fehlinvestition ...


Empfohlene BeitrÀge

hallo liebe @Rita Lin

 

Was fĂŒr tolles Zusammenspiel von Text Humor Smily und Tiefgang 

 

die Frage ob dem quietscheentchen die Luft ausging ist schnell geklÀrt.

Man kann es förmlich am Text erkennen

 

Aber wahre Liebe lÀsst sich nicht kaufen 

Drum kann die böse Ente ruhig 

Ersaufen.

 

Gerne gelesen 

Enya

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Liebe @Gewitterhexe

 

schön, dass du es magst. du verwendest ja selbst gern und oft Smileys.

Ich weniger, aber hier schien es mir ziemlich passend. Und warum nicht mal Neues mit Althergebrachtem kombinieren.

 

Es war keine Quietsche-Ente. Es war eine echte. Drum hÀtte die Ente das LI ja theoretisch lieben können. Aber es ging nicht. 

 

Liebe/r @Buchstabenenergie,

 

musste herzlich lachen ĂŒber deine treffende Sehtestbemerkung. Danke fĂŒrs mögen.

 

Auch den Likern @Gina, @ConnyS, @Margarete, @LĂ©tranger und @Josina vielen Dank.

 

Ich war aber etwas ĂŒberrascht, dass kein einziges traurig-like drunter war, denn bei mir selbst ĂŒberwiegt die Traurigkeit beim Betrachten der Szene. Eine unerwiderte Liebe und die Erkenntnis, dass man Liebe nicht gegen finanzielle Opfer erwerben kann, gehört ja zu den schmerzhaften GefĂŒhlen/Erkenntnissen. Aber vielleicht ist eine Ente auch nicht geeignet, diese Situation angemessen zu transportieren.:sad:

 

LG

Rita

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Rita Lin,

 

auch mir gefĂ€llt das Gedichtlein - besonders optisch - und lĂ€sst mich grĂŒbelnd zurĂŒck: Ich suche nach dem Sinn der "Ente" und finde in den Redewendungen nur: "lahme" und "bleierne" Ente. Aber irgendwas Weiteres lauert im Hintergrund, und ich komme nicht drauf. Du sprichst so salopp ĂŒber unerwiderte Liebe, aber ich denke, es steckt mehr dahinter - jenseits noch von der Lehre in "Hans im GlĂŒck".

 

RĂ€tselnd

Nesselröschen

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Liebes @Nesselröschen,

 

ich kriege fast ein schlechtes Gewissen, dich ins GrĂŒbeln gebracht zu haben, weil du nach dem tieferen Sinn der Ente suchst. Ich habe da gar keinen im Sinn gehabt.

Manchmal hab ich spontan so EinfĂ€lle, hier war es wohl einfach nur die skurile Vorstellung, dass sich ein RuhestĂ€ndler ĂŒber den Erwerb einer Ente freut, mit der er seinen Lebensabend verbringen will. Woraus nichts wurde. Mit der entsprechenden Moral von der Geschicht' (s.o.).

 

Danke fĂŒr deine Gefallensbekundung.

 

LG

Rita Lin

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefĂŒgt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rĂŒckgĂ€ngig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfĂŒgen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
DatenschutzerklÀrung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem GerÀt platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.