Zum Inhalt springen

Der Sehnsucht schwer


Empfohlene Beiträge

Der Sehnsucht schwer

-Schatten alter Tage-

 

Die Sonne ist beinah' versiegt

und freue ich mich noch darauf,

kommt die Erinnerung doch auf,

dass niemand mehr neben mir liegt.

 

Das alte Eichenholz wiegt leer,

denn zum Betten fehlt ihm Dein Herz.

Es durchfährt mich, wie süßer Schmerz,

als es laut knarrt, der Sehnsucht schwer.

 

---

 

Verweise:

Nur das Morgenrot verbleibt

Bei Verweisen in Kommentare anderer werde ich mich bemühen, diese stets dieser Liste beizufügen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 5
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Tage

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Also metrisch, sprachlich und inhaltlich gefällt's mir sehr gut! :wink:

 

Einzig' fällt mir die Metapher in der ersten Strophe (Sonne) ein wenig auf. Vielleicht fällt dir da ja was anderes ein was mehr zur 2. Strophe passt.

Irgendwas mit Holz oder so?

 

lg David

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

nein,... naja aber so direkt darf ich das ja auch nicht sagen. es tut mir eh schon so schrecklich leid, dass du immer ganz tolle dinge interpretierst und ich es mir dann nie verkneifen kann dir sagen zu müssen, dass es viel einfacher ist... aber in der lyrik ist was das interpretieren angeht ja alles offen, und deswegen kann es durchaus dennoch die motivation des autos gewesen sein xD

 

und auch wenn mich niemand danach fragt, habe ich grade das verlangen noch zu beschreiben, wie ich auf diesen text kam, und wer sich dieses geplänkel ersparen möchte, braucht es nicht lesen, weil ich den text weiß formatiert habe.

 

ich hab gestern den klappladen meines fensters zugemacht und mich zum schlafen in mein holzbett gelegt. da musste ich an meine letzte beziehung denken und an die zeit, als ich mir dieses bett noch teilen konnte und wie schön das doch war. und als ich mich dann so gedankenversunken einmal im bett auf die andere seite gewälzt habe, hat das bett so laut geknarrt, als würde es traurig darüber mit mir seufzen.

und das fand ich so schlimm, dass ich gleich diesen text schreiben musste^^

 

gute nacht Knigge, gute nacht liebes forum^^

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

:mrgreen:

 

Dabei find' ich in deinen Gedichten doch immer so tolle Dinge!

 

Na ja, aber die großen Lyriker der vergangenen Tage habe nicht umsonst Gebrauchsanweisungen geschrieben... :wink:

Selten wird ein Werk wirklich so vom Leser aufgefasst wie es der Autor vorsieht!^^

 

lg David udn gute Nacht

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.