Jump to content

Empfohlene Beiträge

  • Antworten 9
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Ich habe mir ein hübsches Grab bestellt, wo ich zur Nacht, wenn ich nicht schlafen kann, auf feuchter Erde meine Ruhe finde. Dann sage ich zum Scherz: "Adieu, oh Welt! Nun reich mir dar dein

Ein verschränkter Reim wäre ja abc abc, was zu meinen Lieblingsreimschemen gehört. Ganz so ist es hier ja nicht. Vielleicht könnte man es invers verschränkter Reim oder so nennen? Wenn es dafür noch k

🙂 oder Zopfreim weil sich die Stränge wie beim Zöpfeflechten verschränken.

Hallo @Schmuddelkind - Abgesehen davon, dass diese Zeilen wirklich wieder sehr schön geworden sind, habe ich eine Frage: Welchem Metrum folgt dieses Gedicht. Soweit ich erkenne, reimen sich jeweils der erste Vers der ersten Zeile pro Strophe, dann allerdings der 2. Vers der dritten Zeile in jeder Strophe und last not least der dritte Vers der zweiten Zeile. Sehr interessant zu lesen.

LG Sonja

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für eure lobenden Worte, lieber Yeti und liebe Sonja!:smile:

 

Am 30.4.2021 um 12:40 schrieb Sonja Pistracher:

Welchem Metrum folgt dieses Gedicht. Soweit ich erkenne, reimen sich jeweils der erste Vers der ersten Zeile pro Strophe, dann allerdings der 2. Vers der dritten Zeile in jeder Strophe und last not least der dritte Vers der zweiten Zeile. Sehr interessant zu lesen.

Ich weiß gar nicht, ob es für dieses Reimschema einen Namen gibt. Ist definitiv sehr ungewöhnlich:

abc acb

 

Sonst schreibe ich ja hin und wieder auch gern:

abc abc

 

Vielleicht weiß da ein anderer User was Genaueres?

 

LG

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein verschränkter Reim wäre ja abc abc, was zu meinen Lieblingsreimschemen gehört. Ganz so ist es hier ja nicht. Vielleicht könnte man es invers verschränkter Reim oder so nennen? Wenn es dafür noch keinen Namen gibt, steht es mir wohl zu, es zu benennen:

 

Schmuddelsche Inversionsverschränkung:thumbup:

 

Aber danke für deine Hilfestellung, Sali!:smile:

 

LG

bearbeitet von Schmuddelkind
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.4.2021 um 10:59 schrieb Schmuddelkind:

Ich habe mir ein hübsches Grab bestellt,...


...und fang ganz bitterlich zu weinen an.

 

Hey Schmuddel,...

 

Das Gedicht ist echt sehr schön

und auch der Inhalt ist genial,

allein der Gedanke an die Schlafstatt,...

 

...das Grab, und die Verabschiedung zudem,

weil man, danach, dort auch etwas vom Schlaf hat

wenn man aufhört zu weinen, irgendwann einmal.

 

Aber mal im Ernst echt schön

doch auch lustich dein Gedicht👍

 

Hab noch einen schönen Sonntag.

 

Grüße Ralf

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Ralf!:smile:

 

Freut mich, dass es dir gefällt. In so einem Grab schläft es sich im Sommer eigentlich nicht schlecht mit Schlafsack. Hin und wieder fällt aber etwas Erde ins Gesicht. Da wäre ein Biwack nicht so verkehrt. Aber ansonsten kann es nicht schaden, sich schon mal an den Tod zu gewöhnen, dass das dann nicht so ein Schock wird.:wink:

 

LG

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Starte die Unterhaltung !

Du kannst jetzt ein Thema einstellen und dich später registrieren. Wenn du ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto ein Werk einzustellen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.