Jump to content

Empfohlene Beiträge

Drachenträume himmelblau

 

 

 

Es gibt so Himmelblaumomente

als gäbe Gott in unsre Hände

wie eine bunte Blumenwiese

ein Stück aus seinem Paradiese.

 

Wie ein Lächeln, nur ein kleines,

doch ein herzlich gutes, feines

welches unverhofft entsendet

uns den Tag in Schönes wendet.

 

Ich liebe diese Blaumomente

und wünsch dass jeder welche fände

am besten zwei bis viermal täglich

so wird das Leben leicht erträglich.

 

 

 

 

bearbeitet von SalSeda
  • Gefällt mir 4
  • in Love 1
  • Schön 12
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 14
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Drachenträume himmelblau       Es gibt so Himmelblaumomente als gäbe Gott in unsre Hände wie eine bunte Blumenwiese ein Stück aus seinem Paradiese.   Wie e

hallo @Carlos ja naiv, soll es sein, kindlich unschuldig arglos, ein einfaches schlichtes Gefühl. Danke für deine Gedanken dazu.   hi @horstgrosse2 Drachen und himmelblau, ist

Hallo Sali, eben las ich deine blauen Verse. Kurz darauf habe ich gesehen, dass auch Lé von ihnen angetan ist. "Fein gestrickt", sagt er, so habe ich es auch empfunden. Mir gefällt

Liebe Sali,

 

das ist fein gestrickt, durchgängig in "himmelblau" ;-).

 

In S1V2 hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen. "läge ... In unsre Hände" funktioniert nicht. Aber "gäbe" wäre an der Stelle klanglich gleichwertig.

 

In S2V4 würde ich vermutlich "ins Schöne" schreiben anstatt "in Schönes"; aber es geht beides.

 

LG Lé.

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke @Létranger

 

hast recht sollte eigentlich legte heißen, also verkürzt von: als würde es G. in unsere Hände legen: Wenn ich "legte" nehme :Passt dann das Metrum noch Lé?

ins Schöne zu Schönem ... war ich auch am zweifeln und konnte mich nicht entscheiden 🙂 zu etwas Schönem trifft es wohl am ehesten, ginge hier dann eben nur als zu Schönem oder zum Schönen.... ach immer diese Entscheidungen

Danke für deinen positiven Kommentar

 

LG

S

bearbeitet von SalSeda
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sali,

eben las ich deine blauen Verse.

Kurz darauf habe ich gesehen, dass auch Lé von ihnen angetan ist.

"Fein gestrickt", sagt er, so habe ich es auch empfunden.

Mir gefällt die Natürlichkeit, Naivität fast deines Gedichts.

Sehr realistisch andererseits.

🦊

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb SalSeda:

hast recht sollte eigentlich legte heißen, also verkürzt von: als würde es G. in unsere Hände legen: Wenn ich "legte" nehme :Passt dann das Metrum noch Lé?

 

Liebe Sali,

 

ge, be, legte, das ist metrisch alles gleichwertig. Aber der weiche Klang der Konsonanten, der gut zu deinem himmelblau passt, und die Eleganz des Konjunktivs", die würden mich das "gäbe" wählen lassen.

 

Ähnlich verhält es sich mit dem "zum". Das Zischeln des "z" würde hier eher stören.

 

Gruß Lé.

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sali,

 

das ist ein feines kleines Stück. Besonders diese Stelle:

 

Es gibt so Himmelblaumomente

als läge Gott in unsre Hände

wie eine bunte Blumenwiese

ein Stück aus seinem Paradiese.

 

Auch der kleine humoristische Einsprenkler in der letzten Strophe

 

am besten zwei bis viermal täglich

 

kommt hübsch.

 

Gänzlich eine runde Sache.🙂

 

Horst fragt: Warum "Drachenträume"?

Ich denke da an einen warmen Frühlingstag an den Rheinauen, wo es eine Stelle gibt, an der viele Leute bei etwas Wind kunterbunte, kleine, größere und riesig große Drachen steigen lassen und das beschwingte Gefühl, wenn ich das beobachte.

 

Du hast dich selbst mal über dein typisches"Sali-Metrum" o.s.ä. beklagt (wars du es überhaupt?). Dazu kann ich hier nun so gar keinen Grund erkennen.

 

LG

Rita

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo @Carlos

ja naiv, soll es sein, kindlich unschuldig arglos, ein einfaches schlichtes Gefühl.

Danke für deine Gedanken dazu.

 

hi @horstgrosse2

Drachen und himmelblau, ist irgendwie zu einer Serie geworden, begonnen vor vielen Jahren bei einm Blick in den blauen Himmel, in dem ein Wölckchen wie ein netter fliegender Drache aussah (geschehen in Tintagel) seither kamen hin und wieder ein paar neue Drachenblaumomente dazu. Dieses fand ich passt in diese Reihe.

und Drachen beflügeln doch auch die Fantasie.

Danke dir fürs mitteilen und fragen.

 

hi @Létranger

ja auf das mit der Vorsilbe bin ich auch gerade gekommen und mit dem hart/ weich sehe ich auch so... die Schön Sache ist in mir noch etwas ungewiss. Danke dir!

 

hallo @Rita Lin

 

ja, das Bild mit den Drachen auf der Wiese finde ich sehr gut passend.

(zumal es auch eins gibt damit, Drachenflattern, himmelblau) in der Miniserie.

jaja das mit dem Metrum bin schon ich 🙂 kann ich nur wieder mal sagen, wie so  oft: Glück gehabt. Schau dir mein Wettbewerbsgedicht an da kommt der Rotstift gar nicht hinterher da gehts chaotisch kreuz und quer.

 

ahh 🙂 dass dir die vorletzte Zeile gefällt freut mich besonders, weil ich mit dem  Schluss etwas hadere, klingt schön nach Einnahmevorschrift auf dem Beipackzettel .

 

Vielen Dank für dein Lesen und Auseinandersetzten!

 

 

Liebe Grüße und für alle: täglich ein bis viele  Himmelblaumomente

Sali

bearbeitet von SalSeda
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Sali,

 

wenn ich von Drachen lese, dann denke ich immer zuerst an die Fabelwesen...

 

...und doch könnte es sich natürlich auch um eine Erscheinungsform des Fürsten der Finsternis handeln, oder auch um ein Kinderspielzeug. Bei Drachen weiß man ja nie...

 

Hey, und zu den Kommentaren schreibst: „...ja naiv, soll es sein, kindlich unschuldig arglos, ein einfaches schlichtes Gefühl.“. Und so liest es sich für mich auch. Dabei ist es gar nicht so einfach gerade die leichten, luftigen Momente in die passenden Worte zu kleiden. Ich finde, das ist dir hier prima gelungen.

 

Nur mit der letzten Zeile hadere ich ein wenig. „leicht erträglich“ hört sich für mich eher nicht angenehm an. Will heißen, „Erträglich“ ist für mich - auch in der abgeminderten Form - eher negativ behaftet. Wie wäre es mit:

 

Ich liebe diese Blaumomente

und wünsch dass jeder welche fände

am besten täglich, siebzehn mal

so wird das Leben ideal.

 

Liebe Grüße

 

Gaukelwort

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe @Sternwanderer

herzlichen Dank für deine lieben Zeilen und ich freue mich für dich dass du an einem kalten Frühlingtag Blaumomente bekommst, die hast du verdient! Und Drachen sind nie weit... wenn man gut Ausschau hält findet man sie schon, bleibt nur zu hoffen, dass es die von der netten Sorte sind, wenn nicht: anlächeln 🙂 

 

 

Hallo @Gaukelwort

 

denn ist der Alltagshimmel grau

ein Lächeln macht ihn himmelblau

 

du mit dem Finger in meiner Wunde Wühler. Echt, bei Drachen weiß man wirklich nie!

Weil jeder sie mal brauchen kann

faucht ihn einmal ein Drache an

Fast hatte ich gehofft es geht durch 🙂 aber nee!

Genau diese letzte Zeile wühlt in meinen Eingeweiden.

Vielen Dank fürs rausholen und auch deinen Vorschlag und ja es sollte etwas weiches sein, aber auch kein Wolkenkuckucksheim

Mal sehen ob durch das ganze blaudüselig noch ein Geistesblitz durchkommt, solange kaue ich weiter dran rum.

 

Liebe Grüße

S.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sali,

 

ich komme ja jetzt ein bisschen spät hinterher geschlichen, aber nichtsdestotrotz finde ich deine Zeilen einfach nur schön.

 

Es tut richtig gut sich einmal nur so richtig friedlich in einen Text fallen lassen zu können.

 

Liebe Grüße

Liara

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe SalSeda,

 

ich habe es schon mal irgendwo erwähnt ich bin ein großer Drachenfan, diese Fantasiewesen haben mir es wirklich angetan.

Deine Drachenträume himmelblau hast du fantastisch und ebenso zart hier für uns aufgezeichnet.

Ein wundervolles Gedicht voll feinfühliger Poesie.:thumbup:

 

Begeisterte Grüße

Carry🦋

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Starte die Unterhaltung !

Du kannst jetzt ein Thema einstellen und dich später registrieren. Wenn du ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto ein Werk einzustellen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.