Zum Inhalt springen

"Tropfen"


wEySeR

Empfohlene Beiträge

“TROPFEN”

 

Leise knistert der Kamin...der beißende Geruch von verbrennendem Holz liegt in der Luft.... auf einer Wohlfühlskala würde dieser Abend die Höchstpunktzahl 10 erreichen. Ich nippe an meinem Weinglas...“Bronzent le vin“ Lecker...leicht trockener Geschmack ..aber auf seine weise doch so interessant..Ich murmle mich in meine flauschige Wolldecke und ärgere mich über meine Katze Petty, denn wieso oft schon liegen tausende von Katzenharren auf meiner Decke...Mistvieh...

 

Der Wert meiner Wohlfühlskala sinkt auf 9,5

 

hmm...ich lege eine CD in den CD-Player..“Stand my Ground“ von Within Temptation..schönes Lied...ich erhebe mich langsam vom Sofa und lege die Wolldecke weg...der Drang zu Tanzen erfüllt mich und ich tanze...langsam bewege ich mich im Takt der Musik...und...

 

Reiße eine Kerze um...diese landet natürlich direkt neben den Gardinen..sofort fangen diese Feuer und der widerliche Geruch von verbranntem Kunststoff verbreitet sich in der Luft...ich reiße die brennenden Gardine von der Gardienenstange, öffne das Fenster und schmeiße die Gardinen hinaus ...

 

Der Wert sinkt auf 7...

 

frustriert setze ich mich wieder aufs Sofa...

rrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr

die CD hängt...scheiße..

 

Wert sinkt auf 6,5...

 

Ich nehme das Telefon, schmeiße es gegen die Anlage und höre nichts...hmm...ich starre auf das Häufchen namens Telefon Marke Siemens..

 

Meine Blicke schweifen durch den Raum...Fotos...Erinnerungen kommen in mir hoch...Sommerurlaub...Geburtstage...und meinen Mann..Tom

 

...Tom meldet sich auch nicht...ob er gerade bei irgendeiner Anderen ist???Betrügt er mich???...In letzter Zeit sehen wir uns immer weniger...ER muss dauernd auf Geschäftsreisen und ICH hab mit unserem gemeinsamen Sohn Bastian zu tun...wir geben uns regelrecht die Klinke in die Hand..sehen uns nicht viel mehr als 3 Stunden am Tag...so wenig zeit für so viele Emotionen ...ich habe Angst, dass unsere Beziehung den Bach runter geht..

 

Der Wert ist inzwischen auf 4...

 

Er fässt mich nicht mehr an..wir schlafen nicht mehr miteinander und er küsst mich nicht mehr...Kalt kommt er abends nach Hause, schmeißt sich aufs Sofa und pennt...meistens schnarcht er dabei auch noch...sabbert...und furzt... ich habe keine Ahnung warum ich eigentlich mit ihm zusammen bin..er ekelt mich insgeheim sogar etwas an...

 

Der Wert rückt auf 1...

 

Ich schlendere langsam in Richtung Küche...Petty miaut, sie hat Hunger...niemals habe ich meine Ruhe..muss mich dauernd um irgendjemanden kümmern...muss mich mit Problemen anderer herum ärgern...zu viel für meine Seele..zu viel für mich..niemand fragt mich ob es mir gut geht...ob ich ne pause brauche...nichts...das ist zu viel ich gehe kaputt...kaputt am Alltag..

 

Wert sinkt auf -2...

 

Ich bewege mich immer noch in die Küche...meine Füße berühren die ersten Küchenfliesen..sie sind kalt..und ich fange an zu frieren..zu frieren und zu zittern...langsam beuge ich mich zu petty hinab und kraule sie sanft hinterm Ohr woraufhin sie zu schnurren anfängt...sie schlängelt sich um meine Beine...und wie es kommen muss stolpere ich über Petty, knalle mit dem Kopf gegen die Eckkante der Küchenzeile...ich versuche mich an irgendetwas festzuhalten...erschrocken klammere ich mich an den Küchentisch rutsche ab und lande auf den Fliesen... etwas Warmes läuft mir die Stirn hinab...ich erkenne sofort, das es Blut ist...

 

Der Wert sinkt auf -6...

 

Langsam tropft das Blut auf die Kalten Fliesen und ich suche eine rolle zewa und ein Pflaster..Petty Miaut...und miaut...ich krame in den Küchenschubladen rumm und finde die Pflaster nicht...petty miaut weiter ..wuselt mir wieder zwischen den Beinen rumm...ich finde diese verfluchten Pflaster nicht..petty miaut weiter ...ich hohle mit meinem Fuß aus,und trete die Katze aus der Küche...ein Fauchen folgt und dann stille...

 

Inzwischen liegt der Wert bei -10...

 

ich finde die Pflaster..klebe sie mir auf die Stirn und trockne die wunde mit dem zewa,was auf dem Kühlschrank stand...

 

Ich beschließe, mir ein Glas Milch einzuschenken und bewege mich auf den Kühlschrank zu...auf dem Weg zu ihm rutsche ich beinahe auf einer Pfütze Blut aus kann aber gerade noch mein Gleichgewicht halten...Ich nehme einen Liter Milch aus dem Kühlschrank,und schenke ihn in ein Glas...ich führe das Glas zu meinen Mund und schlucke... ein säuerlicher Geschmack erfüllt meinen Mund und ich übergebe mich in die Spüle...habe saure Milch getrunken...

 

 

Jetzt sinkt der Wert auf -12...

 

ICH KANN NICHT MEHR ICH DREH DURCH

VERDAMMTE SCHEISSE ALLES LÄUFT IN MEINEM LEBEN SCHIEF!!!

 

ich fahre mit der Hand zum Messerklotz..ziehe ein Messer führe dieses zu meiner Pulsader...die Flur Diele quietscht...ich denke mir, das dies nur die Katze sein kann,die sich wieder in die Küche Traut...schnell schneide ich mit dem Messer an meiner Pulsader entlang..und ich hoffe das Mann mich nun in ruhe lässt nur einmal im Leben in ruhe...“Mummiiii?“ ich schaue in die glitzernden Augen meines Sohnes und schließe die Augen...“MAMMMMIIIIIIII“...ich flüstere leise:..“alles gut Bastian...alles gut Mami ruht sich nur aus....Mami ruht sich nur aus..“

 

 

 

 

hoffe euch hat diese KG gefallen möchte trotzdem viele pro/contra

kritiken^^

 

is mein 2 eingestellter text xD

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 4
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Hm ganz gut geschrieben, aber schon ehr ziemlich krass ... ob es in Wirklichkeit auch so ist? Also ich meine, man fühlt sich ja nicht erst gut, wenn man sich 15 minuten später umbringt ... Aber ich finds cool, wie du diese Werteskala einbaust, und sie als bestehendes Element durch den Text weiterführst ... Aber was soll mir der Text sagen? Dass viele Menschen nicht so glücklich sind wie sie es teilweise vorgeben zu sein? Das es Menschen gibt, die sich aus einer Häufung von "Unfällen" beschließen umzubringen? Also ich meine, wenn die Ehe schlecht läuft ... ok, aber weil man über ne Katze stolpert, man versauerte Milch trinkt, man kein Pflaster findet ... ob sowas tatsächlich dazu beiträgt ... Ich kanns zum glück nicht beurteilen, frage mich aber, ob das tatsächlich so ist ...

Also ich finde, dein text regt durchaus zum nachdenken an ...

 

gern gelesen

mfg Dyrian

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ey dyrian^^

hmm joa..ich hatte aufeinmal die textidee ..

bzw Slam idee..solln POETRY slaM text *werden*

ich such auch noch iwas krasse was mann da einbaum könnte (jahh der text is eig scho krasss i know^^*

 

evtl´n todes fall in der famielie oda so..vll die mutter von ihr...

 

 

 

____________

 

naja was ich mit dem text sagen will hmm..

vll das der alltag eine *allein* erziehende mutter schon ziemlich stresst??

und mann einfach fertig mit dem leben ist...wenn mann den ganzen tag durchackert...sich nen ruhigen abend macht..und einfach nur nachdenkt..und nachdenkt...und realiesiert wie scheisse das leben doch eig ist...

 

naja *hust*

in meinem text reissen die vielen zwischenfälle UND ihr gedankenspiel sie in den tod..*bzw is ja offen ob sie stirbt =P

 

 

sry für RS fehler =((

wenn du iwelche forschläge zum verbssern hast *anschreiben^^

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.