Zum Inhalt springen

Einzig, so wirst du sein


Dirmiz

Empfohlene Beiträge

Einzig, so warst du.

Unter den Rosen,

suchte ich deinen Duft.

Ich rang mit der Sonne,

Denn unter den Rosen und dem ganzen Licht

Warst du zu schüchtern um zu erblühen.

Der Mond hatte mich geschickt,

Erblühtest du doch so oft bei ihm auf,

Und atmetest, jede einzelne seiner Brise.

Und jetzt, wo ich um das Felde schreite,

Brauchst du dich nicht zu verhüllen

 

Denn ich schreite unter deinem Winde

Denn einzig, so warst du und wirst du sein

Wenn ich dich finde.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 5
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Tage

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Lieber Kamillo,

 

wunderschöne Zeilen, gefallen mir sehr gut.

 

Allein die Zeile "Ich schimpfte mit der Sonne" passt für meinen Geschmack nicht hierher ... das Wort "schimpfen" klingt zu profan in diesem Zusammenhang und stört etwas die Stimmung deines Gedichtes. Nur meine Meinung!

 

Dennoch, gern gelesen,

LG, Mary Lou

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.