Zum Inhalt springen

wenn...


Sofa1991

Empfohlene Beiträge

die is mein erstes gesicht überhaupt....schon gut 3 jahre alt ...ja ich weiß es reimt sich nicht....aber ich mags trotzdem

 

Wenn du mich beißt,

dann beiße mich langsam,

damit ich´s ertragen kann.

 

Wenn du mich tötest,

dann töte mich schnell,

damit ich weniger leide

 

wenn du mich liebst,

dann liebe mich ewig,

damit ich mich einmal im Leben glücklich fühle

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 8
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Tage

aktivste Mitglieder in diesem Thema

hey,

 

na, wäre doch eine schande gewesen, hättest du uns dein werk vorenthalten. ich bin auch ziemlich positiv überrascht. manchmal sind es eben die wirklich wahren gefühle, komplett frei von allen äußeren einflüssen oder irgendeinem auferlegten zwang, die, die schönsten dinge zu tage fördern.

und es ist wirklich schwer mich mit vers libre, dem freien vers, zu überzeugen.

 

das ganze erinnert mich stark an eine romanze mit einem geliebten vampir, selbst als sterblicher.

 

das "leider" in strophe 2 soll doch "leide" heißen? sonst würds aber keinen sinn ergeben, als kleine kritik^^

ansonsten könnte man noch ein apostroph in strophe 1, vers 3 bei "ich's" setzen, und am ende von jedem 1. und 2. vers noch ein komma.

 

ansonsten finde ich den letzten vers noch ziemlich hübsch, weil er sich durch seine länge aufdrängt und für mich damit versucht aufzuzeigen, dass das der wichtigste punkt an dem ganzen ist.

 

lg alex^^

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also, gruselig finde ich das überhaupt nicht!

Auch nicht im übertragenen Sinne, wie ich es hier eher verstehe.

 

Beim Beißen sehe ich sogar eine erotische Komponente, das Töten verstehe ich als "Verletzen", also, "wenn du gehst, dann bitte kurz und schmerzlos" - und die letzte Strophe spricht eh für sich - wobei ich dort die zeitliche Dimension besonders gut finde: ewig - einmal.

 

LG, Mary Lou

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.