Zum Inhalt springen

jenseits des morgen


Mary Lou

Empfohlene Beiträge

  • Antworten 5
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Hallo mystic,

 

Und wenn Du den Text versuchst zu fühlen? Deine Fantasie spielen lässt?

Eigentlich gibt der Text auch Freiräume her ...

 

Aber gern will ich Dir meine Gedanken dazu erläutern:

 

jenseits des morgen

 

küsst

mondvogel

sterne

 

 

Durch eine wundervolle Begebenheit ...

 

zerschmelzen wolken

klaren willens

gen himmel

 

... werden Zweifel endlich beseitigt ...

 

(wobei hier die eine Zeile in die andere übergreift - küsst mondvogel sterne - sterne zerschmelzen wolken)

 

herzblutige

gedichtfunken

 

... meine innersten Gefühle ...

 

flehen zu dir

 

... suchen dich ...

 

lesen dich auf

 

... finden dich.

 

 

Kannst Du das so nachvollziehen?

 

Lieben Gruß und danke für´s Lesen und für Deine Nachfrage! :-)

Mary Lou

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.