Zum Inhalt springen

Wunsch eines verlorenen Menschens


Empfohlene Beiträge

Ein Mann der sagt das er sich was wagt, hat entweder in seinem Leben versagt,

oder nix zu verlieren, zumeist wegen innerlich quälenden Viren!!!

Sie Fressen ihn, erpressen ihn, er solle mit seinen Bösen Fantasien dienen.

Erst zögert er, überlegt, sind sie für mich der richtige Herr?

Kommt aber dann zum Entschluss! Was soll’s für mich zählt im leben eh nix mehr!

Er dient dem bösen Herr tag ein, tag aus,

für ihn war es befreiend, endlich war der Frust raus,

Beim ausführen einer dieser Fantasien, ist ihm mal ein Wunsch erschienen,

er würde sich gerne dem zwang der Viren entziehen, Fliehen!

In eine schönere Welt! Die ihn hält! An einem sozialen stand, von dem er nie wieder fällt!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 2
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Tage

aktivste Mitglieder in diesem Thema

hey,

 

willkommen im forum. abgesehen von ein paar ohrschmeichlern (reimen^^) hin und wieder, weiß ich nicht so recht, ob das wirklich ein gedicht ist. obwohl da ja auch die eine oder andere metapher verborgen sein mag.

naja und selbst wenn, könnte man etwas am schrift / gesamtbild arbeiten. es ist einfach ein viel zu großer klotz, den man kaum lesen mag.

 

an der ausdrucksweise könnte man auch noch etwas feilen... "nix" z.b. ist ja eher umgangssprache. ausser man möchte einen amüsanten / ironischen text verfassen... aber du möchtest in diesem fall ja wohl eher ernst genommen werden...

 

lg alex

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

 

 

Ich danke dir für deine kritik, das ist genau das wo nach ich strebe. Es ist eins meiner ersten "Gedichte" (wenn ich es so nennen) und es besteht durchaus verbesserungsbedarf.

Ich werde mich versuchen deine tipps mal in den nächsten texten zu verarbeiten und hoffe das dir bzw. euch mein nächster text besser gefällt.

 

Danke für jede meinung und kritik!

 

lg philipp

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.