Zum Inhalt springen

Federn im Sturm (Reflexion meiner Seelenbleibe)


Empfohlene Beiträge

Federn im Sturm

-Reflexion meiner Seelenbleibe-

 

Tausend Daunenfedern fallen

auf mich nieder und begraben

die Erinnerungen allen

Seins, die keinen Werte haben.

 

Denn im wilden Federsturme,

zwischen weißen Silhouetten,

rage ich dem schwarzen Turme

gleich, um mir die Welt zu retten.

 

 

 

© by black, 19.02.2009

 

 

 

 

Verweise:

Asbestseele (Verfechter der Schattenwelt)

Fragmente meiner Seelenbleibe (Verfechter der Schattenwelt)

 

 

 

Bei Verweisen in Kommentaren anderer werde ich mich bemühen, diese stets dieser Liste beizufügen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 4
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

hey,

 

danke für eure kommentare.

 

@ sofa1991:

 

freut mich, wenn dir mein stil gefällt. ich bin ein perfektionist auf der suche nach der eigenen perfektion.

hätte mich aber noch mehr gefreut, wenn du versucht hättest den text zu interpretieren... was bringt denn schon ein sich "reimendes-allerei", wie ein alter freund einst sprach... wenn keine aussage dahinter steckt!

 

@ vokalchemist:

 

ich habe das werk vorher noch net gelesen und es sagt auch etwas komplett anderes aus. es hat nichts mit vögeln zu tun... es hat viel mehr mit dem datum zu tun und den turm sollte man gar nicht zu sehr im übertragenen sinne betrachten, wenn man meine beweggründe und hintergrund gedanken zum text nachvollziehen möchte.

 

AUSSERDEM: ich habe gestern bei meinen beiden neusten werken den falschen arbeitstitel versehentlich angegeben.

wie peinlich, mein eigenes projekt unter falschen titel veröffentlicht!!! :oops:

 

es muss heißen: REFLEXIONEN MEINER SEELENBLEIBE

 

lg alex

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jeder Text hat seine Nebenwirkungen und wenn es nur unterschiedliche Betrachtungsweisen sind. Jedes Gedicht ist wie ein Puzzleteil und wird erst durch die Kommentare weiter gespalten oder komplettiert.

Das wir hierdurch gut illustriert:

 

http://www.dichter-forum.de/schicksalsbild-teil-1-vt3430.html

http://www.dichter-forum.de/schicksalsbild-teil-2-vt3431.html

 

LG RS

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.