Zum Inhalt springen

am ende der nacht


Perry

Empfohlene Beiträge

erstaunlich wie du jeden tag neues ersinnst es gelassen an
die wand pinnst doch was passiert wenn dir nichts mehr einfällt
wirst du dann vor anker gehen und abends am tresen stehen

längst hast du dich sattgesehen an lockigen haaren und tollen
figuren greifst öfter nach den würfeln spielst um dein leben
der tod wirft hohe zahlen doch du rettest dich mit einem pasch

auf dem nachhauseweg fallen dir kastanien vor die füße zeigen
ungeniert ihre blöße du greifst nach dem dunklen gold fädelst
es zu einer kette und hängst sie der morgenröte um den hals

 

  • Gefällt mir 3
  • in Love 1
  • wow... 1
  • Schön 4
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Perry,

ich glaube, hier spricht das lyrische Ich mit sich selbst. 

Jeder, der nicht nur sporadisch dichtet, stellt sich mit Sicherheit ab und an diese Fragen. 

Gefragt wird in der ersten Strophe; in der zweiten wird erklärt, warum solche Fragen gerechtfertigt sind. Im Sinne von "Genug hast du die Schönheit besungen, genug Fortunas Rad gedreht".

Nun, in der dritten Strophe findet das lyrische Ich wieder den Weg zu sich selbst, den Sinn seines poetischen Tuns, nämlich die Transsubstantiation von alltäglichen Erscheinungen ins lyrische Gold.

LG 

Carlos

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ach lieber Perry,

welch schöne Gedankengänge in all den drei Strophen -  also ehrlich gesagt, hab ich mich noch gar nicht damit befasst, was einmal sein könnte, wenn nächtens vielleicht nichts mehr käme.... 🙂 
Mit dem Tod zu Pokern, nun ja nicht so mein Ding, wenngleich er sich ruhig noch ein wenig Zeit lassen könnte wie ich finde...
Und wenn Du die Morgenröte derartig schmückend empfängst, so könnte es gar sein, dass sie am Ende noch mehr  errötet? 😉 

Gerne Deinen Gedanken gefolgt schicke ich liebe Grüße in den Abend!

Uschi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Perry,

 

erneut hast du hier wunderbare und eindrucksvolle Bilder zu einem Text aufgefädelt.Wenn am Ende der Nacht ein neuer Morgen leuchtet bin ich froh gesund aufzuwachen, trotz aller möglichen Zipperlein, von denen mal im Alter selten verschont bleibt.

Gerne gelesen und auf mich wirken lassen.

 

Liebe Grüße und einen gesunden Freitag

Carry:hiya:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.