Zum Inhalt springen

Ausverkauft


Miserabelle

Empfohlene Beiträge

Ausverkauft

 

 

Heute ist ausverkauft

in meinem Kopf

der Schädel platzt

aus allen Nähten

und jeder Zwischenraum

ist vollgestopft

mit Tröten, Zimbeln und

Trompeten.

Keine bleibt stumm.

 

Vorhang auf: 

Der Schmerz betritt den Raum

und spannt mit viel Elan

zig helle Bögen auf

und pocht und hämmert sie

an Wand und Schläfen.

Das Publikum pfeifft schrill

und kreischt im Chor:

Dolor! Dolor!

 

Der ziert sich nicht

und zeigt mit Feuer

seine Kunst

verneigt sich kühn

am Schluss

und gibt noch zwei dazu!

 

Danach ist Ruh.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Miserabelle,

 

hört sich wirklich nach Migräne an 😞die hellen Bögen nach einer Aura, oder einfach nur nach hellem Schmerz.

Muss auch kein Kopfschmerz sein, denn auch andere Schmerzen legen wenn sie schrill genug sind den Kopf und somit das Denken lahm.

 

Etwas eigen finde ich die ersten beiden Zeilen. Heute wird ausverkauft oder heute ist Ausverkauf, so verstehe ich es.

 

Den Schmerz als Hauptdarsteller auf der Lebensbühne zu zeichnen finde ich originell und unterstreicht das Tragischkomische der Situation.

 

Liebe Grüße

Sali

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Letreo, hallo Fan (cool, ein Fan) und hallo Salseda,

 

ich freue mich, dass ihr in die Vorstellung gekommen seid und ein paar Worte ins Gästebuch geschrieben habt.

 

Das Gedicht habe ich unlängst aus der Schublade geholt und den Schluss noch ein bisschen geändert und dachte, ich stelle es mal auf die Poeten.org -Bühne. 🙂

 

Besten Dank für euren Besuch und eure "Likes" .

 

Was den Anfang betrifft, Salseda, ist das als eine Art inneres Aushängeschild gedacht, auf dem steht: 

 

 

               Heute (ist)ausverkauft.

 

 

 

LG,

Mi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Miserabelle

 

 

Grüße. 

 

 

Zitat: 

Der Schmerz betritt den Raum

und spannt mit viel Elan

 

Hier bin ich skeptisch, ob der Schmerz wirklich noch "Elan" besitzt. Weil man unter Schmerz auch Panik entwickelt, wenn er stark genug ist. Und nach lesen deines ersten Verses war ich da an dieser Stelle eben skeptisch. Nur mal so meine Gedanken.  (Oder ist das ein besonderer Schmerz?)

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi Horst,

 

Da hast

 

vor 10 Stunden schrieb horstgrosse2:

... ob der Schmerz wirklich noch "Elan" besitzt. Weil man unter Schmerz auch Panik entwickelt, wenn er stark genug ist.

 

Ich empfinde diesen Text gerade als ein "Anschreiben gegen die (Schmerz)Attacke", um gerade nicht in Panik zu verfallen.

 

Gut auf die Bühne gestellt, liebe Mi!

 

🤍

loop

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo horstgrosse,


 

zu deinen Bedenken kann ich nur soviel sagen, dass Schmerz, welche Vorstellungsvorstellungen auch immer erweckt werden, in einem Gedicht alles mögliche können darf. "Elan" passt natürlich nicht nur klanglich gut in meinen Ohren, sondern es ist eben hier eine Eigenschaft von "Dolor" auf der Bühne. Er könnte auch ein grimmiger  Fiesling sein, muss und soll er aber nicht. 

 

"Elan" bedeutet ja mit "Energie", "Power" "Dynamik" usw. oder auch  "Feuer", siehe weiter unten. Ungünstig ist da eher, dass es eigentlich "doppeltgemoppelt" ist. Einmal mit "Elan" und einmal mit "Feuer", fällt mir gerade auf. 

 

Hm, vielleicht:


 

"Der ziert sich nicht 

und zeigt mit Feuereifer

weiter seine Kunst".

 

Hallo loop,

 

freut mich, dass es dir gefällt. 🙂

 

Mit bestem Dank fürs Vorbeischauen,

Mi


 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.