Zum Inhalt springen

Der Schatten


Ayse Simsek

Empfohlene Beiträge

Du fehlst mir,

mein Peiniger,

schleiche her,

nimm das Messer,

ich warte schon,

so lange schon,

auf dein Gesicht,

den Ausdruck,

sieht man nicht.

Ich nun verrückt.

Es war was du,

schon immer wolltest,

immer brauchtest,

jetzt ist es so.

Nie wieder wirst,

nie wieder wirst,

es ungeschehen machen.

Es ist nun tot.

Es kann nicht schlagen.

Mit geschlossenen Augen,

Lässts sich schlafen.

Mit dem Geiste sah,

ich hell und klar,

was vorher nie geschah:

Bei Gott! Das ist kein Mensch gewesen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ayse, 

anhand der Schriftsteller, die du machst, vermute ich, dass du auch in der englischen Sprache Zuhause bist.

Und noch jung oder sehr jung, wegen deiner Behandlung des Themas Liebe. 

Womit ich nicht Unerfahrenheit oder Naivität damit meine, Gott behüte!

Im Gegenteil, Liebe ist ein Privileg der Jugend. 

Mir scheint, in deinem Gedicht bringt das lyrische ich etwas Endgültiges zum Ausdruck. Einsehen, Erkenntnis. 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Carlos,

 

danke für deinen Beitrag😊👍 Ja das stimmt. In diesem Gedicht geht es um emotionalen Missbrauch in einer Beziehung. Um eine schädliche Beziehung zu beenden, muss ein gewisser Teil im Geist erst einmal sterben, um weiter machen zu können. Die Einsicht, dass die Person, die man sich bei diesem Beziehungsgeflecht bisher immer nur durch eine rosa- rote Brille angesehen hat, kommt nun endgültig an. Es kommt auch noch eine weitere Erkenntnis zum Vorschein: Das man an der Misere selber schuld ist: Deshalb das Schuldbekenntnis in der Form des Wartens auf den Tod; vollzogen durch die Hand des Täters.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.