Zum Inhalt springen

Perry

Empfohlene Beiträge

nachlass

auf dem schwarzweißfoto ist ein mann in uniform zu sehen
mein vater war kriegsgefangener einmal zeigte er mir seinen
zerschmetterten finger geblieben ist ein geschnitzter elefant

meine mutter schneiderte für andere leute saßen wir um den
küchentisch herum war sie der mittelpunkt das haus ihr leben
als wir sie zuletzt zu uns nehmen wollten ging sie für immer

mittlerweile hat sich das rad des lebens weitergedreht nun bin
ich der älteste in der familie waren meine kriege auch andere
wünsche ich meinen kindern dass sie frieden finden im herzen

 

  • Gefällt mir 4
  • Schön 5
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Perry,

ein wirklich gelungenes Gedicht, das ich mit Freude gehört habe.

Ich denke, dass Frieden im Herzen das Wichtigste im Leben ist.

Und was bleibt, sind meist die Erinnerungen und vielleicht kleine Gaben der Vergangenheit.

Wünsche dir einen schönen Abend,

alles Liebe Gina

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Perry,

 

ein sehr schönes Gedicht,

das einen weiten Bogen spannt.

 

Je älter eine:r wird, umso klarer kristallisiert sich heraus,

was einem wichtig ist.

 

Wenn zwischen einem selber und dem Tod keine Pufferzone in Form von Eltern / Großeltern mehr ist,

lebt mensch ungeschützt und ausgesetzt .

 

Besonders berührend finde ich an Deinem Gedicht,

das so viel enthält,

die kleine Geschichte, des geschnitzten (selber geschnitzt? ) Elefanten.

Selber geschnitzt, als die Hand schon verletzt gewesen ist oder noch ganz heil.

Viele Fragen tun sich da auf.

Am Stärksten für mich das Bild der ständig rührigen Mutter im Zentrum des Hauses.

 

 

lG Sternenherz

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Gina, Carlos und Uschi,
freut mich, dass Euch die Bilder ansprechen konnten. Danke fürs positive Feedback und LG
Perry

Hallo Sternenherz,
der geschnitzte Elefant steht für die Größe und Stummheit meines Vaters, der seine Liebe nur durch beredtes Schweigen ausdrücken konnte. Meine Mutter war die Seele in Person, denn sie hat nicht nur meinem Vater, sondern auch uns 5 Kindern eine geborgene Familie gegeben, ohne je an sich selbst gedacht zu haben.
Danke fürs intensive Hineinfühlen und LG
Perry

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.