Zum Inhalt springen

Ference

Empfohlene Beiträge

Chorus

So sag mir, ist es schlimm

Will nur so sein, wie ich

So sag doch, hat es Sinn

Im Schatten sein, des Licht's

 

So sag mir, ist es schlimm

Mehr zu denken, als erlaubt

So sag doch, hat es Sinn

Ständig werd' ich überschaut

 

Post-Chorus

Will nur so sein wie ich

Will tanzen in dem Licht

 

Will nur so sein wie ich

Will tanzen in dem Licht

 

Strophe 1

Muss mir den Mund verbieten

Was zählt ist allgemein

Dem Allgemein erlegen

Mein Ich ist nur ein Schein

Alles ist gerichtet

Persönlichkeit verblasst

Des Lebens Endberichte

Im Voraus schon verfasst

Das Leben ist wie Sinfonie

Doch du spielst nur die Triangel

Kontrolle haben wirst du nie

Es herrscht zu großer Zeitmangel

 

Chorus

So sag mir, ist es schlimm

Will nur so sein, wie ich

So sag doch, hat es Sinn

Im Schatten sein, des Licht's

 

So sag mir, ist es schlimm

Mehr zu denken, als erlaubt

So sag doch, hat es Sinn

Ständig werd' ich überschaut

 

Post-Chorus

Will nur so sein wie ich

Will tanzen in dem Licht

 

Will nur so sein wie ich

Will tanzen in dem Licht

 

Strophe 2

folgt

 

Inspiriert von "Am I Wrong" - Nico & Vinz

  • Gefällt mir 1
  • Schön 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ference,

 

dass der Song mit einer geeigneten Melodie singbar wäre, kann ich mir vorstellen. Schön wäre es, wenn die gereimten Zeilen metrisch so gut geordnet wären, dass man sie mit der natürlichen Silbenbetonung und gleichzeitig im Takt lesen kann. Bei einigen klappt das prima, z.B.

 

Will nur so sein wie ich

Will tanzen in dem Licht

 

Ich picke noch ein paar heraus, die im Text nicht paargereimt sind, aber für das Ohr natürlich auch wie Reimpaare funktionieren müssen:

 

Was zählt ist allgemein

Mein Ich ist nur ein Schein

 

 

Das Leben ist wie Sinfonie

Kontrolle haben wirst du nie

 

Dann gibt es einen Vers, den man leicht anpassen könnte, z.B. hier V3:

 

So sag mir, ist es schlimm

Will nur so sein, wie ich

So sag, hat es 'nen Sinn -> So sag mir, hat es Sinn

Im Schatten sein, des Licht's

 

Und einiges ist leider gar nicht im Takt bzw. lässt sich nicht reimen (z.B. Triangel - Mangel). Sprachlich könnte man auch noch einiges verbessern. Hast du Lust, da nochmal ganz großräumig ranzugehen? Dann würde ich noch eine Weile dabei bleiben.

 

Da du ja auch sonst gerne reimst, würde ich dir empfehlen, dich mal mit Metrik zu beschäftigen. Ohne einen festen Takt, der auf den Reim hinführt und ihn für das Ohr erst reizvoll macht, kann man genauso gut ganz aufs Reimen verzichten, weil die Reime dann nicht die erwünschte Klangwirkung entfalten. Hättest du auch dazu Lust?

 

LG Claudi

  • Schön 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Claudi:

Hallo Ference,

 

dass der Song mit einer geeigneten Melodie singbar wäre, kann ich mir vorstellen. Schön wäre es, wenn die gereimten Zeilen metrisch so gut geordnet wären, dass man sie mit der natürlichen Silbenbetonung und gleichzeitig im Takt lesen kann. Bei einigen klappt das prima, z.B.

 

Will nur so sein wie ich

Will tanzen in dem Licht

 

Ich picke noch ein paar heraus, die im Text nicht paargereimt sind, aber für das Ohr natürlich auch wie Reimpaare funktionieren müssen:

 

Was zählt ist allgemein

Mein Ich ist nur ein Schein

 

 

Das Leben ist wie Sinfonie

Kontrolle haben wirst du nie

 

Dann gibt es einen Vers, den man leicht anpassen könnte, z.B. hier V3:

 

So sag mir, ist es schlimm

Will nur so sein, wie ich

So sag, hat es 'nen Sinn -> So sag mir, hat es Sinn

Im Schatten sein, des Licht's

 

Und einiges ist leider gar nicht im Takt bzw. lässt sich nicht reimen (z.B. Triangel - Mangel). Sprachlich könnte man auch noch einiges verbessern. Hast du Lust, da nochmal ganz großräumig ranzugehen? Dann würde ich noch eine Weile dabei bleiben.

 

Da du ja auch sonst gerne reimst, würde ich dir empfehlen, dich mal mit Metrik zu beschäftigen. Ohne einen festen Takt, der auf den Reim hinführt und ihn für das Ohr erst reizvoll macht, kann man genauso gut ganz aufs Reimen verzichten, weil die Reime dann nicht die erwünschte Klangwirkung entfalten. Hättest du auch dazu Lust?

 

LG Claudi

 

Hey Claudi,

 

danke für deine Hilfe. Das wäre wirklich schön.

Deine Einwände sind verständlich. Metrik ist mir noch Neuland. 

Ich bin für jede Hilfe offen. Morgen setze ich mich mal dran und mache mich mit der Metrik bekannt.

Einen schönen Abend dir.

 

mfG.: Ference

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast (L.A.F.)

Lieber @Ference, ich bin mir also gar nicht sicher, Moment, jetzt geh ich erst googelen, bevor ich mir hier den Arsch verbrenne ...

 

Jesus Christ, 'erliegen' scheint zu stimmen hahahaha, das toent fuer mich komisch, nun denn. Also, ich gestehe jetzt noch, woran ich dachte, aber sag das niemand bitte 🙂: erlegen 

 

Lorenz

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 20 Minuten schrieb L.A.F.:

Lieber @Ference, ich bin mir also gar nicht sicher, Moment, jetzt geh ich erst googelen, bevor ich mir hier den Arsch verbrenne ...

 

Jesus Christ, 'erliegen' scheint zu stimmen hahahaha, das toent fuer mich komisch, nun denn. Also, ich gestehe jetzt noch, woran ich dachte, aber sag das niemand bitte 🙂: erlegen 

 

Lorenz

 

Ich schweige wie ein Grab 😉

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast (L.A.F.)

Hi @Ference, je oefters ich deinen Text lese, desto besser gefaellt er mir; irgendwie traurig, verzweifelt, ausweglos, resigniert, philosophisch-unausweichlich mhhh, L.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, Ference, hallo, L.A.F.,

 

 unter "Konjugation" des Verbs "erliegen" findet man folgendes: "Die Stammformen sind erliegt, erlag und ist erlegen." In deinem Fall, Ference, muss es "bin ... erlegen" heißen.

 

L.A.F., dein Gespür hat dich nicht getäuscht! 😉

 

LG Nesselröschen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 47 Minuten schrieb L.A.F.:

Hi @Ference, je oefters ich deinen Text lese, desto besser gefaellt er mir; irgendwie traurig, verzweifelt, ausweglos, resigniert, philosophisch-unausweichlich mhhh, L.

 

Vielen Dank. Es freut mich, dass es dir gefällt :))

 

vor 7 Minuten schrieb Nesselröschen:

Hallo, Ference, hallo, L.A.F.,

 

 unter "Konjugation" des Verbs "erliegen" findet man folgendes: "Die Stammformen sind erliegt, erlag und ist erlegen." In deinem Fall, Ference, muss es "bin ... erlegen" heißen.

 

L.A.F., dein Gespür hat dich nicht getäuscht! 😉

 

LG Nesselröschen

 

Na Mensch, okay 😉 Habs schon verbessert.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 21 Stunden schrieb Ference:

So sag mir, ist es schlimm

Mehr zu denken, als erlaubt

So sag, hat es 'nen Sinn

Wenn meine Zukunft wird verbaut

 

Hallo Ference,

 

wie ich sehe, hast du die erste Strophe geändert, aber die zweite mit dem gleichlautenden dritten Vers nicht. Das würde ich jetzt nachholen. 

 

Außerdem fällt an der zweiten Strophe auf, dass drei Verse unbetont beginnen und einer mit einer betonten Silbe. Kannst du erkennen, welcher das ist? 

 

Statt die betonten Silben fett zu kennzeichnen, kann man auch die Silben eines Verses mit großen X für betonte und kleinen x für unbetonte Silben darstellen und schauen, ob sie sich regelmäßig abwechseln. Das sieht dann so aus:

 

So sag mir, ist es schlimm

xXxXxX

unbetont-betont-unbetont-betont-unbetont-betont

 

Willst du das mal bei der zweiten Strophe versuchen? 

 

LG Claudi

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 13 Minuten schrieb Claudi:

 

Hallo Ference,

 

wie ich sehe, hast du die erste Strophe geändert, aber die zweite mit dem gleichlautenden dritten Vers nicht. Das würde ich jetzt nachholen. 

 

Außerdem fällt an der zweiten Strophe auf, dass drei Verse unbetont beginnen und einer mit einer betonten Silbe. Kannst du erkennen, welcher das ist? 

 

Statt die betonten Silben fett zu kennzeichnen, kann man auch die Silben eines Verses mit großen X für betonte und kleinen x für unbetonte Silben darstellen und schauen, ob sie sich regelmäßig abwechseln. Das sieht dann so aus:

 

So sag mir, ist es schlimm

xXxXxX

unbetont-betont-unbetont-betont-unbetont-betont

 

Willst du das mal bei der zweiten Strophe versuchen? 

 

LG Claudi

 

Hey Claudi, ich hab mal versucht, die groben Fehler zu beheben. Ich finde es schon flüssiger als vorher. Was meinst du?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 18 Minuten schrieb Claudi:

Willst du das mal bei der zweiten Strophe versuchen? 

 

Also ich bin gerade bei den kleinen Strophen. Möchtest du auf meinen Vorschlag eingehen? Wenn du etwas änderst, zeige es bitte! Sonst muss ich ja jedes Mal nach oben scrollen und das ganze Gedicht durchlesen. Ob ich dann noch genau im Kopf habe, was da vorher stand, ist auch fraglich. Deswegen dachte ich, wir gehen systematisch vor und beginnen mit den kürzeren Teilen, die sich wiederholen.

 

Wenn du gerade etwas anderes im Sinn hast, kannst du das auch gerne ansprechen, aber bitte gib mir dann ein Zitat von den entsprechenden Versen

 

LG Claudi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast (L.A.F.)

Hi ihr zwei, hier: Will nur so sein, wie ich

Welche Funktion hat dieses Komma?

 

Lorenz

 

Und: Im Schatten sein, des Licht's

Komma? Ich frage nur. Und das Strichlein dort zwischen t und s?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.